Renault : 6-Gang-Automatik für weniger Verbrauch

Vorerst für den Scénic, Espace und den neuen Laguna geplant

Weniger Verbrauch und mehr Fahrkomfort verspricht Renault mit seiner neuen 6-Stufen-Automatik. Für den Espace mit Dieselmotor nennt der französische Autokonzern eine Kraftstoffersparnis von einem Liter auf 100 Kilometer gegenüber der herkömmlichen 5-Gang-Automatik. Mit der sechsstufigen Auslegung passt sich das Getriebe besser den jeweiligen Fahranforderungen an. Während der kürzer übersetzte erste Gang die Beschleunigung aus dem Stand verbessert, sorgt die längere sechste Fahrstufe für eine Senkung des Geräuschniveaus bei Autobahnfahrten und auf der Landstraße.

Es handelt sich um ein adaptives Getriebe , das permanent den Fahrstil analysiert und das Schaltprogramm entsprechend anpasst. Auf Wunsch kann der Fahrer den Zeitpunkt des Gangwechsels über eine Impulsschaltung aber auch selbst bestimmen. Die elektronische Steuerung schützt dabei gegen verschalten.

Renault bietet die neue Automatik für den Scénic und den Espace in Kombination mit den 2-Liter-Dieselmotoren an. Auch der neue Laguna , der im Herbst auf den Markt kommt, wird damit lieferbar sein. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise soll die neue Getriebeautomatik auch für kleinere Modelle geeignet sein.

auto-reporter

Kommentare