Renault Captur Fahrbericht

In Madrid zeigte der neue Captur, wie er mit überarbeitetem Design und innovativer Technik die Straßen erobert und jedes Fahrerlebnis in ein Abenteuer verwandelt.

Der Renault Captur, einst als Concept Car geboren und heute eine feste Größe auf den Straßen dieser Welt, hat seit seiner Markteinführung im Jahr 2013 eine beeindruckende Reise hinter sich. Wie ein scheuer Außenseiter, der sich zum gefeierten Star entwickelt hat, hat sich der Captur im umkämpften Segment der kompakten Crossover einen Namen gemacht.

In einer Zeit, in der SUVs noch als klobig und wenig urban galten, brachte der Captur frischen Wind und französischen Esprit in die automobile Landschaft. Sein Debüt war ein mutiges Statement, ein eleganter Mix aus robustem Offroad-Charme und stilvoller Stadttauglichkeit.

Die hohe Sitzposition, die bullige Statur, kombiniert mit fließenden Linien und markanter Lichtsignatur, machten ihn zu einem Trendsetter.

Der neue Captur ist eine stilvolle Evolution seines Vorgängers, die das Beste aus der Vergangenheit mit der Innovation von morgen vereint. Das Design ist ein prägnanter Ausdruck französischer Raffinesse, der urbanen Stil mit funktionalem Charme verschmilzt.

Die markante Frontpartie wird durch eine auffällige Lichtsignatur geprägt, die den neuen Captur sofort erkennbar macht. Die eleganten Linien und die dynamische Silhouette lassen ihn sowohl auf den Boulevards von Paris als auch auf den Straßen von Madrid glänzen.

Die erhöhte Bodenfreiheit und die bullige Statur vermitteln nicht nur Robustheit, sondern auch eine gewisse Abenteuerlust. Der Innenraum ist eine Meisterklasse in Sachen Komfort und Qualität. Das großzügige Platzangebot macht den Captur zu einem idealen Begleiter für jede Lebenslage.

Unter der Haube steckt modernste Antriebstechnologie. Der Crossover ist mit einem effizienten 90 PS Benzinaggregat erhältlich, das durch Hybridvarianten ergänzt wird.

Besonders hervorzuheben ist die 145 PS starke Full-Hybrid-Version, die umweltfreundliche Elektromobilität mit der Reichweite eines klassischen Verbrennungsmotors kombiniert. Diese Antriebslösung bietet die Möglichkeit, kurze Strecken rein elektrisch zu fahren und im städtischen Verkehr bis zu 80 % emissionsfrei zu genießen. Der kombinierte Verbrauch lag dabei bei uns bei beeindruckenden 4,5 Litern auf 100 Kilometern.

Ein weiteres Highlight ist der erstmalige Einsatz von Google Maps im B-Segment, was den neuen Captur zu einem Vorreiter in Sachen Navigation macht. Der adaptive Tempomat, der Spurhalteassistent und die modernsten Infotainment-Systeme mit integriertem Navigations- und Multimediazugriff lassen keine Wünsche offen.

Hervorragender Fahrkomfort macht dieses Fahrzeug zu einem idealen Begleiter für jede Strecke. Die Federung ist ausgewogen abgestimmt und gleicht Unebenheiten auf der Straße mühelos aus, wodurch sowohl Stadtfahrten als auch lange Autobahnreisen angenehm bleiben.

Dank der präzisen Lenkung und dem stabilen Fahrwerk vermittelt der Crossover stets ein sicheres und kontrolliertes Fahrgefühl.

Auf kurvigen Strecken zeigt sich der Captur mit einer bemerkenswerten Agilität, die das Fahren zum Vergnügen macht. Das niedrige Geräuschniveau im Innenraum trägt zusätzlich zu einem entspannten Fahrerlebnis bei, indem es den Großteil der Außengeräusche effektiv abschirmt.

Komfortable Sitze mit hervorragender Polsterung bieten auch auf längeren Fahrten optimale Unterstützung und minimieren Ermüdungserscheinungen.

Ein Fahrzeug, das nicht nur die Straße, sondern auch den Markt im Sturm erobert. Erhältlich ist der neue Renault Captur in drei Versionen, die jeweils unterschiedliche Bedürfnisse und Ansprüche erfüllen.

Das Einstiegsmodell Evolution beginnt bei attraktiven 21.990 Euro und bietet bereits eine solide Grundausstattung mit modernen Technologien und Komfortmerkmalen. Die Topausstattung Esprit Alpine, die keine Wünsche offen lässt, liegt bei 31.990 Euro und umfasst luxuriöse Extras sowie fortschrittliche Assistenzsysteme. Mit dieser Vielfalt stellt Renault sicher, dass jeder Fahrer den perfekten Captur für seine individuellen Bedürfnisse findet.

Mit über 20.000 verkauften Exemplaren der ersten Generation und bereits 8.000 Einheiten der zweiten Generation zeigt der Renault Captur eindrucksvoll, dass er die Herzen vieler Autofahrer erobert hat.

Er kombiniert stilvolles Design, modernen Komfort und fortschrittliche Technologie zu einem unvergleichlichen Fahrerlebnis. Der neue Captur setzt die Erfolgsgeschichte fort und etabliert sich erneut als führender Crossover im B-Segment.

Weitere Infos zu Renault finden Sie unter www.renault.at