Renault Clio startet ins neue Modelljahr

Im neuen Modelljahr wird der Renault Clio noch attraktiver, sicherer und komfortabler, zudem gibt es neue Motoren und Ausstattungen.

Ab sofort gibt es Renaults beliebten Kleinwagen mit besserer Ausstattung, mehr Sicherheit und neuen Motoren. Schon ab dem Einstiegsmodell "Tonic" ist jetzt ESP serienmäßig mit an Bord.

Als weitere Ausstattungslinien gibt es noch "Dynamique" und "Exception" sowie als Topmodell den dynamischen Clio Gordini GT, der mit dem 1,6 16V 130-Benzinmotor über eine Leistung von 128 PS (94 kW) verfügt.

Der kleine Sportler schafft den Sprint von 0 auf 100 km/h in 9,3 Sekunden und ist bis zu 197 km/h schnell, der Verbrauch soll im Schnitt bei 6,7 Liter pro 100 Kilometer liegen. Geschaltet wird über ein manuelles 6-Gang-Getriebe.

Die sportlichen Fahrleistungen werden auch optisch unterstützt, die markante Lackierung in "Malta-Blau" ist eine Hommage an die Fahrzeuge der Rennsportlegende Amedee Gordini. Auch die neuen Versionen werden wieder mit den zwei prägnanten weißen Streifen, die von der Motorhaube über das Dach bis zum Heck reichen, ausgeliefert. Hochglanzpolierte, schwarze Leichtmetallfelgen unterstreichen zudem den sportlichen Charakter, und auch der Innenraum ist ganz auf Sport getrimmt.

Für Kunden mit einem Hang zum Sparen gibt es neue, sparsame Motoren. Den Einstieg macht der 1,2 16V 75 ESM mit Energy Smart Management, der durch Rückgewinnung der Bewegungsenergie bis zu drei Prozent Treibstoff einspart. Der 75 PS (55 kW)-Motor begnügt sich mit 5,6 Liter Benzin pro 100 Kilometer.

Noch sparsamer geht es dann bei den ausschließlich für den "Dynamique" erhältlichen TCe 100 LE und dCi 90 LE zu. Der TCe 100 Benzinmotor hat eine Leistung von 103 PS (76 kW) und konsumiert 5,1 Liter Benzin pro 100 Kilometer.

Als wahrer Sparmeister präsentiert sich der dCi 90 LE, der sich lediglich 3,6 Liter pro 100 Kilometer genehmigt, das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 94 g/km.

Im Dynamique gibt es zudem schon serienmäßig den Tempopilot mit Tempobegrenzer, eine manuelle Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, ein MP3-fähiges CD-Radio und ein Lederlenkrad.

Noch exklusiver präsentiert sich die Topversion "Exception", bei der schon 16 Zoll-Alufelgen, Türgriffe in Wagenfarbe, ein CD-Radio-R2 mit Bluetooth, Regen- und Lichtsensor sowie eine Klimaanlage mit an Bord sind.

Kommentare

Markenwelt