Prototyp: Renault Clio R.S.16

Renault hat jetzt mit dem Clio R.S.16 den Prototyp einer ganz besonderen Clio-Edition präsentiert.

Mit dem Clio R.S.16 hat Renault jetzt den neuen Clio in seiner bislang sportlichsten Version präsentiert. Der Clio hat dabei den Motor des Megane R.S. 275 Trophy-R erhalten. Im Vergleich zum 1,6 Liter Turbo des Clio R.S. leistet der 2,0 Liter Turbo im Clio R.S.16 um 73 PS mehr und verfügt nun über eine Leistung von 273 PS (201 kW).

Zu den Fahrleistungen hat Renault leider noch nichts verraten, man kann aber davon ausgehen, dass der schnelle Clio genug Fahrspaß bieten wird. Neben dem Motor wurden auch Fahrwerk und Getriebe adaptiert, das Rennfahrwerk soll dabei für eine absolut perfekte Straßenlage sorgen.

Optisch erkennt man die geplante Sonderedition des Clio an einem markanten Dachspoiler, der für einen besseren Anpressdruck bei hohen Geschwindigkeiten sorgen soll, sowie einer überarbeiteten Frontpartie mit markanten LED-Zusatzscheinwerfern.

Seine erste Ausfahrt hatte der Clio R.S.16 im Vorfeld des F1-Grand Prix in Monaco. Zudem wird er auch beim Goodwood Festival of Speed vom 23. bis 26. Juni 2016 zu bewundern sein.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt