Renault mit zwei Premieren auf der Vienna Auto Show

Auf der Vienna Auto Show 2013 wird Renault mit dem neuen Clio Grandtour und dem Zoe gleich zwei Österreich-Premieren zeigen.

Als zweite Karosserievariante bietet Renault seinen City-Flitzer Clio ab März 2013 auch als praktischen Kombi an. Der Clio Grandtour weist den gleichen Radstand wie die 5-türige Variante auf, verfügt aber über einen 20,1 Zentimeter längeren Überhang.

In Kombination mit der senkrecht stehenden Heckklappe ergibt sich so ein beachtliches Kofferraumvolumen von 443 Liter, welches bei Bedarf sogar auf bis zu 1.380 Liter erweitert werden kann.

Optisch wirkt der Clio Grandtour schon im Stand sehr sportlich, das Gesicht im neuen Markendesign und der etwas längere Überhang stehen dem praktischen Clio sehr gut.

Ausstattungslinien und Motoren werden beim Clio Grandtour jenen des 5-Türers entsprechen, die Markteinführung erfolgt Ende März 2013.

Als zweites Highlight am Renault-Stand der Vienna Auto Show 2013 wird der Zoe zu sehen sein. Der elektrisch betriebene Kleinwagen ergänzt die Elektroauto-Flotte von Renault. Die fünftürige Schräghecklimousine im Format des Renault Clio wird ausschließlich mit einem Elektromotor angeboten werden.

Der Zoe soll mit einer Reichweite von 210 Kilometern neue Maßstäbe setzen und mit dem patentierten Ladesystem "Chameleon Charger" gleich fünf Arten der Ladung der Batterien ermöglichen. Die große Reichweite wird auch durch eine neuartige Heizungs- und Klimatisierungslösung erreicht, die dem Prinzip einer Wärmepumpe folgt.

Der Elektromotor des Zoe verfügt über eine Leistung von 88 PS (65 kW) und überträgt seine Kraft auf die Vorderräder. Das maximale Drehmoment von 220 Nm steht bereits beim Anfahren zur Verfügung und erlaubt eine kraftvolle Beschleunigung aus dem Stand.

Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 135 km/h elektronisch abgeregelt, um die Reichweite zu optimieren. Erhältlich ist der Renault Zoe ab Mitte des Jahres, der Preis startet bei 20.780 Euro. Hinzu kommt aber noch die monatliche Batteriemiete, deren Preis sich je nach Fahrprofil richten wird.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt