Ab Ende 2016: Der neue Renault Grand Scenic

Renault hat jetzt auch die neue Generation des Grand Scenic präsentiert, der mit viel Platz und neuer Technik begeistern soll.

Nach dem Scenic präsentiert Renault nun auch den neuen Grand Scenic und komplettiert damit sein neues Kompaktvan-Angebot. Optisch ist der Grand Scenic dem Espace recht ähnlich, vor allem der Heckbereich erinnert stark an den größeren Bruder, während die Front mehr dem Scenic entspricht. Der Grand Scenic ist mit 463 cm Länge um 24 Zentimeter länger als der Scenic und wieder als Fünf- oder Siebensitzer erhältlich.

Das Platzangebot soll dabei nochmals großzügiger sein, und durch die große Panorama-Windschutzscheibe entsteht optisch ein noch luftigeres Platzangebot. Als 5-Sitzer bietet der Grand Scenic 765 Liter Stauraum.

Im Vergleich zum Vorgänger besteht die zweite Sitzreihe aber nicht mehr aus Einzelsitzen, sondern aus einer 1/3:2/3 teilbaren Rücksitzbank, bei der auch beide Elemente verschiebbar sind. Die Rücksitze verfügen zudem über eine "Easy-Folding"-Funktion, die man schon vom Espace kennt.

Wie schon bei den anderen neuen Modellen, gibt es auch beim Grand Scenic einen bis zu 8,7" großen Touchscreen für die Bedienung der meisten Funktionen, sowie neue Sitze, die auch mit Massagefunktion für den Fahrer erhältlich sein. Mit an Bord ist auch das R-LINK 2 Online-Multimediasystem.

Der neue Grand Scenic kann auch mit vielen technischen Neuheiten aufwarten, er ist erstmals serienmäßig mit 20"-"Efficiency Wheels" ausgerüstet, die exzellenten Abrollkomfort bei niedrigem Rollwiderstand bieten sollen. Natürlich gibt es auch einen Notbremsassistenten, einen Spurhalteassistenten, einen adaptiven Tempomat und einen Toter-Winkel-Warner.

Bei den Motoren können die Kunden zwischen den Energy-Triebwerken dCi 110, dCi 110 Hybrid Assist, dCi 130, dCi 160, TCe 115 und TCe 130 wählen. Der dCi 110 ist auch mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich, der dCi 160 verfügt serienmäßig über ein 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

Der Marktstart für den neuen Renault Grand Scenic ist für Ende 2016 geplant.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt