Renault Neuheiten auf der IAA für Nutzfahrzeuge

Renault hat auf der IAA für Nutzfahrzeuge den Alaskan und die neuen Modelle mit X-Track-Differentialsperre präsentiert.

Seine Premiere hat der Renault Alaskan schon in Südamerika gefeiert, auf der IAA für Nutzfahrzeuge ist er jetzt erstmals in Europa zu sehen. Der Pickup von Renault basiert auf dem Nissan Navara und soll eine neue Zielgruppe ansprechen, die Renault bislang nicht bedienen konnte. Als Motorisierung kommt ein 2,3 Liter-Dieselmotor in den Leistungsstufen mit 160 PS oder 190 PS zum Einsatz, auch dieses Triebwerk ist aus dem Navara bekannt.

Zusätzlich hat Renault auf der IAA noch die neuen Modelle mit X-Track-Differentialsperre präsentiert, die auch auf schwierigem Terrain gut voran kommen sollen. Auch der Master 4x4 mit zuschaltbarem Allradantrieb war zu sehen, und der Kangoo Express feierte mit EDC-Getriebe und dem TCe115-Motor seine Premiere.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt