Renault Kangoo Generation 2007 - Neue Modelle

Zwei Ausstattungsniveaus und zwei Sondermodelle zur Auswahl

Renault hat den Kangoo überarbeitet und die Modellvarianten neu geordnet. Für die Generation 2007, die ab sofort bestellbar ist, stehen neben den zwei Ausstattungsniveaus Authentique und Privilège noch die zwei Sondermodelle Alizée und Ice zur Wahl. Attraktive Polsterstoffe werten in allen Ausstattungsvarianten das Interieur auf. Helle Applikationen in der zweifarbig gehaltenen Armaturentafel setzen weitere Akzente. Unverändert vielseitig ist das Angebot an Ausstattungspaketen und die Motorenpalette. Neben dem Kangoo stehen nach wie vor die Allradversion Kangoo 4x4 sowie das Freizeitmodell Pampa mit erhöhter Bodenfreiheit zur Wahl. 

Die Basisausstattung Authentique verfügt ab Werk über die seitliche Schiebetür hinten rechts, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Wärmeschutzverglasung und Servolenkung. Zudem zählt die asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank (1/3, 2/3) zur Basisausstattung. Das Sondermodell Alizée bietet darüber hinaus serienmäßig eine Heckklappe, Klapptische an den Rückenlehnen der Vordersitze und ein 2x15 W CD-Radio.

Das Sondermodell Ice bietet - wie der Name schon sagt - zusätzlich eine Klimaanlage mit Innenraumfilter und Umluftschaltung. Die Ausstattung wird ergänzt durch elektrische Fensterheber vorne, eine seitliche Schiebetüre auch auf der linken Seite, Bordcomputer, Nebelscheinwerfer und ein Ablagefach über den Vordersitzen. Zur umfangreichen Interieurausstattung zählen unter anderem der ausklappbare Innenraumspiegel in der Dachkonsole, der es dem Fahrer ermöglicht, Augenkontakt mit den Fondpassagieren zu halten sowie elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel. Die Stoßfänger in Wagenfarbe setzen dabei optische Akzente.

Die Top-Ausstattung Privilège ist an den komplett lackierten Stoßfängern und Seitenschutzleisten zu erkennen. Zusätzlichen Stauraum bieten die seitlich über den Rücksitzen installierten Ablageboxen.

Zudem ist für den Kangoo Ice und Privilège das Easy-Paket erhältlich. Dazu zählen Scheibenwischer mit geschwindigkeitsabhängiger Intervallschaltung, elektrische Fensterheber mit Impulsschaltung auf der Fahrerseite und die selektive Öffnungsfunktion der Fahrerkabine oder des Laderaums. Darüber hinaus umfasst das Paket die "Light-me-Home"-Funktion, die das Abblendlicht erst ca. 30 Sekunden nach Verriegelung der Türen löscht und so den Weg bis zur Haustür beleuchtet.

Für den frontgetriebenen Kangoo stehen vier Motoren zur Wahl, je zwei Diesel und zwei Benziner . Sämtliche Triebwerke sind nach der Euro-4-Abgasnorm eingestuft. Die beiden 1.5 dCi-Common-Rail-Dieselmotoren leisten 50 kW / 68 PS bzw. 62 kW / 84 PS. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,5 Litern bzw. 5,3 Litern pro 100 Kilometer. Die Benziner 1.2 16V (55 kW / 75 PS) und 1.6 16V (70 kW / 95 PS) verfügen jeweils über Vierventiltechnik und obenliegende Nockenwellen. In Verbindung mit allen Motoren kommt das bewährte Fünfgang-Schaltgetriebe von Renault zum Einsatz. Der stärkere der beiden Ottomotoren ist zudem wahlweise mit der proaktiven Vierstufen-Automatik erhältlich.

Darüber hinaus bietet Renault die Motorisierung 1.6 16V als Triebwerk für den Kangoo 4x4 an. Der charakteristische Outdoor-Look mit speziell verkleideten Radläufen und breiten Seitenschutzleisten verstärkt den eigenständigen Auftritt des einzigen Allradmodells seiner Klasse.

Der Kangoo Generation 2007 bietet bereits ab der Basisausstattung eine umfassende Sicherheitsausstattung . Adaptiv-Airbags schützen Fahrer und Beifahrer. Dazu kommen Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer auf den Vordersitzen, Gurtkraftbegrenzer hinten sowie das Isofix-Befestigungssystem für Kindersitze auf dem mittleren Fondplatz. Der Kangoo Generation 2007 ist ab 14.390 Euro (Authentique 1.2 16V 75 PS) erhältlich. 

Kommentare