Renault Kangoo - Facelift im neuen Modelljahr

Renault hat dem Kangoo für das neue Modelljahr ein Facelift spendiert und ihn noch markanter gestaltet.

Der Renault Kangoo erfreut sich bei Handwerkern ebenso über große Beliebtheit wie bei Familien. Für das neue Modelljahr hat Renault den Kangoo überarbeitet und markanter gestaltet.

Die neu gestaltete Frontpartie verleiht dem Hochdachkombi einen modernen Auftritt, sehr auffällig sind dabei die massiv wirkenden Stoßfänger, die den Kangoo auch recht bullig wirken lassen.

Beibehalten wurden die große Flexibilität und das breit gefächerte Angebot an Karosserievarianten. Der Kangoo Express ist jetzt auch mit drei Vordersitzen erhältlich sowie mit drei Radständen und Karosserielängen. So bietet der praktische Lieferwagen für jedes Einsatzgebiet eine passende Lösung.

Das günstigste Modell, der Kangoo Express Compact dCi 75, startet bereits ab 12.650 Euro netto. Hochwertiger ausgeführt, aber auch teurer sind dann die PKW-Versionen des Renault Kangoo.

Bereits die neue Einstiegsversion "Expression" verfügt serienmäßig über eine manuelle Klimaanlage und ein CD-Radio mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Schnittstelle. Der Preis für das günstigste PKW-Modell liegt bei 19.350 Euro, wer sich für den vorsteuerabzugsfähigen Grand Kangoo entscheidet, muss mit 21.650 Euro (Brutto) kalkulieren.

Neu gestaltet wurde auch der Innenraum. Ein neues Lenkrad, eine modifizierte Mittelkonsole und das Renault R-Link-System stechen dabei besonders ins Auge. Für viel Komfort sorgen auch eine Armlehne mit integriertem Staufauch zwischen den Vordersitzen, der höhenverstellbare Fahrersitz, die Zentralverriegelung mit Fernbedienung sowie die elektrischen Fensterheber vorne.

Ab der Ausstattungslinie "Dynamique" kann man sich auch noch über eine Klimaautomatik, einen Tempomat mit Tempobegrenzer sowie einen Regen- und Lichtsensor freuen.

Gleich zum Start gibt es auch das Sondermodell "eXtrem R-Link", welches nicht nur das Multimediasystem mit Online-Zugang beinhaltet, sondern auch über 15" Alufelgen, eine Dachreling und einen optischen Front- und Heckunterfahrschutz sowie Außenspiegelgehäuse im "Dark Metall"-Look verfügt.

Bei der Motorisierung können die Kunden zwischen den drei Dieselmotorisierungen Energy dCi 75, Energy dCi 90 und Energy dCi 110 wählen. Alle drei Motoren verfügen serienmäßig über eine Start/Stopp-Automatik. Für den 7-sitzigen Grand Kangoo stehen nur die beiden stärkeren Diesel-Motoren zur Wahl.

Ab Herbst bietet Renault den fünfsitzigen Kangoo zudem mit dem Energy TCe 115 Benzinmotor an, der ebenfalls über eine Start/Stopp-Automatik verfügen wird.

Sparsamstes Modell ist der Energy dCi 75, der sich im Schnitt mit 4,3 Liter pro 100 Kilometer begnügt. Der Co2-Ausstoß liegt bei nur 112 g/km, die Höchstgeschwindigkeit bei 150 km/h.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt