Renault Laguna Coupe Concept : Premiere auf der IAA

Eleganz und Fahrfreude mit aller Gelassenheit

Das Laguna Coupé Concept demonstriert eindrucksvoll, wie sich Renault einen Grand Tourisme und ein sportliches Coupé der Oberklasse vorstellt. Das Concept Car debütiert auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt und richtet sich an ein Publikum, das Wert auf Leistung und Fahrfreude in kultivierter Umgebung legt. Es setzt mit dem "Active Drive"-Fahrwerk mit Vierradlenkung technologische Glanzlichter und erhält eine innovative V6-Motorisierung, die im Rahmen der Allianz Renault-Nissan entwickelt wurde.

Das auf der Plattform des neuen Laguna basierende Laguna Coupé Concept verkörpert mit Kraft und Eleganz das automobile Erbe der klassischen großen Coupés. Es hat im Grundsatz die Linien des Aufsehen erregenden Concept-Car Fluence aus dem Jahr 2004 geerbt. Auf einer Länge von 4.685 Millimetern zeichnet sich das Laguna Coupé Concept durch eine fließende und edel anmutende Silhouette mit einer langen Motorhaube und einem sehr kurzen Überhang hinten aus. Die Charakterlinie entsteht unter dem Kühlergrill, trifft wie ein kraftvoller Luftstrom auf die Seiten und unterstreicht die Form der Kotflügel. Diese markante Linie setzt sich nach hinten zum oberen Rand des Kofferraums fort und zeichnet dabei eine kräftige Schulterpartie . Der verglaste Teil der Karosserie kommt durch einen sehr klaren Bogen besonders zur Geltung.
Der breite und niedrige Kühlergrill besteht aus Aluminium und lässt mit seinem originellen Stil einen leistungsstarken Motor erahnen. Dieses Gefühl der Kraft wird durch die lange Motorhaube mit ihrem markanten vertikalen Blechfalz aus der Welt der großen Grand Tourisme Coupés unterstrichen. Die Front umschließt zwei Scheinwerfer, die sich mit Adlerblick entlang der Kotflügel erstrecken.

Die Scheinwerfer , die im Concept-Car Nepta (2006) eingeweiht wurden, arbeiten mit Leuchtdioden (LED) . Die dafür genutzte Technologie basiert auf dem Prinzip der Lichtreflexion und -leitung. Der durch die Scheinwerfer gestrahlte Lichtkegel reflektiert durch zwei transparente Blöcke in Kristallform. Die Lichtqualität und -verteilung passt sich perfekt den verschiedenen Fahrbedingungen an. Die zwei Nebelscheinwerfer , die ebenfalls mit LED arbeiten, integrieren sich harmonisch in die Frontpartie.

Das Heck zeichnet sich durch breite, feine Rückleuchten und das Zusammenlaufen der horizontalen und vertikalen Charakterlinien aus. Diese einzigartige stilistische Signatur verleiht dem Laguna Coupé Concept Kultiviertheit und Kraft. Die Leuchteinheiten sind technische Juwelen und fügen sich nahtlos in die Karosserie ein. Sie werden von den Karosserielinien betont, die bis in die Mitte der Heckklappe und hinauf zum Dach reichen. Diese Gestaltung lässt die Heckpartie dreidimensional hervortreten. Die im Innenraum angebrachte dritte Bremsleuchte taucht das Cockpit beim Bremsen in ein sanftes Licht . Damit der untere Teil der Heckpartie die gleiche Schlichtheit und Eleganz vermittelt, wurde ein Diffusor integriert, in den zwei profilierte Auspuffrohre eingefügt sind.

Die zwei rahmenlosen Türen erhellen mit eigenen Leuchten den Einstiegsbereich. Sie öffnen besonders leichtgängig, weil sie über einen speziellen Mechanismus verfügen. Die Türschweller bilden mit den Sitzen eine optische Einheit. In den Schwellerleisten ist das Emblem "4RD" als Referenz an das Alufahrwerk mit Vierradlenkung graviert.

Der Innenraum des Laguna Coupé Concept verkörpert nachdrücklich die ideale Vision eines Coupés der Oberklasse. Die Armaturentafel übernimmt in Grundzügen das stilistische Thema des neuen Laguna, bringt aber noch eine eigene Note mit mehr Exklusivität ein. Sie vermittelt das Gefühl, im Raum zu schweben, die Linien sind sanft und schlicht. Das wellenartige zentrale Band bildet die optische Richtschnur. Die seitlichen Lüftungsdüsen sitzen wie zwei Verschlüsse am Ende einer oberen Linie. Ein großer Bildschirm erstreckt sich vom Instrumententräger bis zu den originell gestalteten, an Formen aus der Luftfahrt angelehnten Luftaustrittsdüsen. Zusätzlich zur Anzeige von Informationen (Navigation, Radio, Musik, Video und Bluetooth-Telefon) ermöglicht dieser Bildschirm eine Atmosphäre aus der Lichttherapie . Die Bedienelemente der Klimaanlage sind in der Mitte der Armaturentafel platziert und werden von den Luftaustritten innerhalb eines deutlich identifizierbaren Bereichs umrahmt. Dies erinnert an einen Kristallschmuck mit einer Chromumrandung in einem Etui und erleichtert eine einfache und intuitive Bedienung.

Die Lenkradspeichen breiten sich wie eine Blütenkrone aus, um den Blick des Fahrers auf die Instrumente zu lenken. Die Lenksäule ragt durch eine Umrandung aus massivem Aluminium, an der die Bedienelemente wie Messinstrumente aus der Feinmechanik angebracht sind. Die Instrumente bestehen aus zwei analogen und digitalen Anzeigen , die lichtdurchlässig sind und mit Hinterleuchttechnik funktionieren. Sie symbolisieren Technologie und Feinmechanik wie in der Luxusuhren-Industrie. Die Instrumente werden von einer durchbrochenen Hutze umrahmt und vermitteln auf diese Weise noch mehr Volumen und Tiefe. Die Rundungen bestehen aus mattem Aluminium und wurden von den Designern wie Projektoren gestaltet.

Die farbliche Gestaltung des Innenraums spielt mit Kontrasten. Das Dach, die Instrumententafel, der Mitteltunnel und ein Teil der Türen sind mit grauem Nubukleder bezogen , während die Sitze und andere Elemente (Türen, Instrumentenhutze, oberer Teil der Mittelarmlehnen) aus Leder mit kupfernen und metallischen Schimmern und einer sichtbaren kupfernen Naht versehen sind. Der Boden des Laguna Coupé Concept ist mit einem metallischen, schützenden und modernen Hightech-Teppich bezogen.

Die zwei großen, asymmetrischen Vordersitze empfangen Fahrer und Beifahrer mit viel Komfort. Sie bilden eine Einheit mit dem Wagenboden und umhüllen die Insassen wie ein Handschuh. Die Lehnen, deren Schalen den Farbton Aluminium-Weiß der Karosserie aufnimmt, lassen sich drehen, um den Einstieg nach hinten zu erleichtern. Gleichzeitig gleitet das Sitzkissen automatisch nach vorne . Im Fond befinden sich ebenfalls zwei asymmetrische Einzelsitze, die mit einer U-förmigen Gürtellinie verbunden sind. Zwischen beiden Sitzen befindet sich eine Durchladeeinrichtung, darüber ist ein Abteil mit dem Verbandkasten angebracht. Die zwei Rücksitz-Passagiere kommen in den Genuss aller Multimedia-Aktivitäten, weil ein Audio-Video Laufwerk von Samsung im Rücken der Vordersitze eingebaut ist. Der lange Mitteltunnel, der vorne den Schalthebel, den Startknopf und die hinterleuchteten Bedienelemente des Navigationssystems aufnimmt, verbindet die vorderen mit den hinteren Plätzen.

Das Laguna Coupé Concept ist mit einem maßgeschneiderten Audiosystem der Marke Bose ausgestattet. Die vier Passagiere erleben über insgesamt zehn Lautsprecher eine Stärke und eine Tonqualität, die sich in der Klarheit und Klangfülle einem Konzertsaal nähert.

Ein solches Coupé kann nur von einem spontan ansprechenden und kraftvollen Motor angetrieben werden, der Eleganz und Leidenschaft verkörpert. Renault stellt im Laguna Coupé Concept daher als exklusive Vorab-Premiere seinen ganz neuen V6 dCi-Motor vor, das Produkt der engen Partnerschaft mit Nissan im Rahmen der Allianz. Dieses vollkommen neue V6-Triebwerk schöpft aus einem Hubraum von 2.993 cm³ je nach Version zwischen 170 kW / 230 PS und 195 kW / 265 PS Leistung. Das maximale Drehmoment beträgt 450 bis 550 Newtonmeter. Mit dem neuen V6 Turbodiesel beschleunigt das Laguna Coupé Concept von 0 auf 100 km/h in nur 7 Sekunden . Dieser Motor zeichnet sich darüber hinaus durch seine Elastizität, seine Drehmomentfülle und die gleichmäßige Kraftentfaltung aus. Diese Motorisierung in Verbindung mit der 6-Stufen-Automatik und Impulsschaltung am Lenkrad bietet außergewöhnliches Fahrvergnügen, gepaart mit moderatem Kraftstoffverbrauch und geringen CO2-Emissionen von weniger als 200 g/km .

Im Laguna Coupé Concept weiht Renault das Fahrwerk "Active Drive" mit Vierradlenkung (4RD) ein, das in abgewandelter Form bald in der Laguna Limousine erhältlich sein wird. Dieses Fahrwerk der Spitzentechnologie haben die Formel-1-erfahrenen Spezialisten von Renault Sport Technologies entwickelt. Es vereint Agilität und Stabilität und bietet ein sicheres Fahrverhalten , das neue Maßstäbe setzt. Bei niedriger Geschwindigkeit bietet dieses Fahrwerk mehr Handlichkeit und gleichzeitig eine Fahrbahnhaftung, die ihm Stabilität wie auf den sprichwörtlichen Schienen verleiht.

Mit seinen 20 Zoll-Leichtmetallfelgen verstärkt das Laguna Coupé Concept seinen dynamischen und kraftvollen Auftritt. Ihr Design verdeckt geschickt die Befestigungsschrauben und kühlt gleichzeitig über große Öffnungen wirkungsvoll die Bremsen. Die Reifen Michelin Pilot Sport in der Dimension 245/35 ZR 20 unterstützen das sportliche und sichere Fahrverhalten.

Fotos vom Renault-Stand auf der IAA ...

Kommentare