Alle Infos: Der neue Renault Megane

Der neue Renault Megane hat auf der IAA seine Weltpremiere gefeiert. Wir haben jetzt alle Infos zum neuen Kompakt-Franzosen.

Mit dem neuen Megane möchte Renault in der Kompaktklasse wieder den Anschluss finden und präsentiert den wohl besten Megane aller Zeiten. Optisch zeigt sich der kompakte Franzose so sportlich wie noch nie, gleich zum Start wird er auch in einer noch dynamischeren GT-Version erhältlich sein. Erstmals kommt der Megane auf Wunsch auch mit Voll-LED-Scheinwerfern, die für beste Lichtverhältnisse bei Nacht sorgen sollen.

Im Vergleich zum Vorgänger wirkt er nicht nur moderner, er ist auch geräumiger geworden. Die Länge hat bei jetzt 435,9 cm um 6,4 cm zugenommen, dafür ist er mit 144,7 cm Höhe um 2,5 cm niedriger als bisher. Der Radstand ist um 2,8 cm auf 266,9 cm angewachsen. Dadurch sollen die Passagiere mehr Platz haben, und das Kofferraumvolumen ist mit 434 Liter Fassungsvermögen auch im Spitzenfeld der Klasse angesiedelt.

Der Innenraum wirkt sehr modern und wesentlich hochwertiger als bisher. Die Instrumententafel ist mit einem 7" TFT-Bildschirm bestückt, und in der Mittelkonsole findet sich ein vertikal angeordneter 8,7" großer Touchscreen, der Zugriff auf das R-Link 2-Multimediasystem gewährt. Für tollen Klang soll wieder ein Bose Audiosystem sorgen, welches speziell auf den Megane Innenraum abgestimmt wurde.

Die neuen Sitze sollen mehr Komfort bieten und auch auf langen Strecken für viel Behaglichkeit sorgen. Erstmals gibt es für den Megane auch ein Head-up-Display und die neuesten Assistenzsysteme. So kann man den neuen Megane auch mit einem adaptiven Tempomat, Notbremsassistenten, Spurhaltewarner, Totwinkelwarner, Rückfahrkamera und einem Einparkassistenten ausrüsten.

Zum Start werden die Kunden zwischen den Dieselmotoren Energy dCi 90, Energy dCi 110, Energy dCi 130 und Energy dCi 165 sowie den Benzinmotoren Energy TCe 100, Energy TCe 130 sowie Energy TCe 205 wählen können.

Ein EDC-Doppelkupplungsgetriebe steht dabei mit 7-Gängen für den TCe 205, den dCi 110 und den TCe 130 zur Verfügung, der dCi 165 hat ein 6-Gang-EDC-Getriebe. Absoluter Sparmeister ist der Energy dCi 110 mit manueller 6-Gang-Schaltung, er soll nur 3,3 Liter pro 100 Kilometer konsumieren und einen CO2-Ausstoß von 86 g/km haben.

Ein genauer Starttermin und Preise wurden noch nicht verraten, diese sollen aber in Kürze folgen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt