Renault Megane CC Floride - Sonderedition

Ab sofort gibt es das Renault Megane Coupé-Cabriolet als Sonderedition "Floride", allerdings nur in streng limitierter Auflage.

Das Renault Megane Coupé Cabriolet Floride erinnert an das berühmte Modell der Marke, das 1959 auf den Markt gekommen ist. In Österreich ist die Sonderedition auf 60 Exemplare limitiert. Preislich startet das auf dem Ausstattungsniveau Dynamique basierende Sondermodell bei 30.550 Euro, für schnell entschlossene Käufer beträgt der Preis jetzt sogar nur 27.190 Euro.

Optisch erkennt man die Sonderedition an der Elfenbein-Lackierung, die an die Pastelltöne der 1960er Jahre erinnert, an den 17-Zoll-Leichtmetallfelgen "San" in Elfenbein mit Diamant-Effekt, sowie dem Floride-Schriftzug an den Flanken sowie im Innenraum.

Der Innenraum ist zudem mit zweifarbiger Stoff-Lederpolsterung in Rot-Elfenbein ausgeführt, was sowohl die Sitze, als auch die Tür- und Seiten-verkleidung und das Lederlenkrad betrifft. Am Schaltknauf befindet sich zudem das Floride-Emblem, was ebenfalls an den Klassiker erinnert.

Unter der Haube des streng limitierten Sondermodells befindet sich der TCe 130 Benzinmotor. Der 1,4 Liter Turbo-Motor hat eine Leistung von 130 PS (96 kW) und befördert den Renault in 10,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit des Cabrios liegt bei Frisur-feindlichen 200 km/h, der Durchschnittsverbrauch ist mit 7,3 Liter Super pro 100 Kilometer angegeben.

Neben der noblen Innenausstattung in Rot-Elfenbein sind noch weitere Luxus-Extras an Bord. So unter anderem das Navigationssystem Carminat TomTom Live inkl. 5,8 " Farbmonitor und 3D-Darstellung, eine elektronische Klimaanlage, Licht- und Regensensor, das Handsfree Entry&Drive System, elektrisch beheiz- und anklappbare Außenspiegel und beheizbare Vordersitze.

So ausgestattet kann der Sommer kommen, Interessenten sollten aber wegen der Limitierung auf 60 Stück schnell sein.

Kommentare

Markenwelt