Das neue Renault Mégane Coupé Extreme

Dynamischer Auftritt und wirtschaftliche Triebwerke

Mit dem Mégane Coupé Extreme bietet Renault jetzt zum Aktionspreis ab 16.990 Euro eine neue Einstiegversion für den dynamischen 3-Türer an, die das bisherige Ausstattungsniveau Expression ersetzt. Das Sondermodell zeichnet sich durch sportliche Optik, eine umfangreiche Serienausstattung und einen Kundenvorteil von 3.000 Euro aus.

Äußerlich hebt sich das Mégane Coupé Extreme durch schwarze Scheinwerfereinfassungen im Stil des Mégane GT, 16-Zoll-Designfelgen "Surround" sowie Frontstoßfänger, B-Säulen und Außenspiegelgehäuse in Glanzschwarz vom Serienmodell ab. Lackierungen in Apfel-Grün, Cayenne-Orange, Gletscher-Weiß, Platin-Grau und Perlmutt-Schwarz unterstreichen den jugendlich frischen Charakter des Sondermodells. Die Türgriffe sind in Wagenfarbe lackiert.

Im Innenraum setzt sich die sportliche Anmutung mit dem Lederlenkrad und Belüftungsdüsen in Glanzschwarz fort. Auch Schaltknauf und Handbremsgriff sind mit Leder bezogen. Belebende Akzente setzt auch das weiße Streifendekor auf den anthrazitfarbenen Stoffpolstern. In Kombination mit der Lackierung in Cayenne-Orange und Apfel-Grün ist es in Orange bzw. Grün gehalten. Die schwarz lackierte Dekorleiste am Instrumententräger rundet den dynamischen Interieur-Charakter ab.

Die Serienausstattung der neuen Einstiegsedition umfasst Komfort- und Sicherheitselemente wie ESP, manuelle Klimaanlage, Nebelscheinwerfer, das MP3-fähige 4x15-Watt-CD-Radio mit AUX-Eingang über Cinch-Stecker, den höhenverstellbaren Fahrersitz sowie das längs- und höhenverstellbare Lenkrad.

Renault offeriert das Mégane Coupé Extreme in der Motorisierung 1.6 16V 110 Hi-Flex eco2 (81 kW / 110 PS), die mit jedem Mischverhältnis aus Superbenzin und Bioethanol E85 gefahren werden kann, sowie mit den Dieselaggregaten dCi 90 DPF eco2 (66 kW / 90 PS) und dCi 110 DPF eco2 (81 kW / 110 PS).

Kommentare