Der neue Renault Megane Grandtour GT 220

Mit dem Megane Grandtour GT 220 bringt Renault eine ganz auf Sport getrimmte Version seines kompakten Kombis auf den Markt.

Für jene Kunden die gerne die sportlichen Fahrleistungen des Megane R.S. hätten, jedoch mehr Platz benötigen, gibt es jetzt mit dem Megane Grandtour GT 220 eine passende Lösung für ihr Problem.

Der sportliche Kombi hat den 220 PS (163 kW) starken 2,0 Liter Turbomotor aus dem Megane R.S. bekommen, der ihn bis zu 240 km/h schnell macht. Für viel Fahrspaß sorgt auch das maximale Drehmoment von 340 Nm, welches zwischen 2.400 und 3.500 U/Min bereit steht.

So sprintet der praktische Familienwagen in 7,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h. Dank Start/Stopp-Automatik und anderen Maßnahmen für einen effizienten Verbrauch begnügt sich der schnelle Kombi mit 7,3 Liter Benzin pro 100 Kilometer.

Natürlich wurde auch das präzise GT-Fahrwerk übernommen, und auch Servolenkung und Bremsanlage wurden auf die sportliche Auslegung hin optimiert.

Äußerlich ist der Megane Grandtour GT 220 an seinen glänzend schwarz lackierten 18"-Leichtmetallfelgen "Serdard", sowie ebenfalls in glänzend Schwarz gehaltener Dachreling, Außenspiegeln und Türgriffen zu erkennen.

Zur weiteren Serienausstattung zählen eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein Sportlederlenkrad, eine Einparkhilfe vorne und hinten, das schlüssellose Zugangssystem Handsfree Entry & Drive, ein Tempomat und eine durchnummerierte GT 220-Plakette sowie der Aluminium-Schaltknauf.

Als Option ist auch ein GT-Monitor erhältlich, der live über alle Fahrzeugdaten sowie über Quer- und Längsbeschleunigung informiert. Außerdem dient er auch als Laptimer auf der Rennstrecke.

Der Basispreis des sportlichen Sondermodells ist sensationell niedrig gehalten und liegt bei 28.990 Euro.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt