Sondermodell : Renault Megane Sport R26.R

Die neue Topvariante leistet 230 PS und benötigt 6,0 Sekunden von null auf Tempo 100 km/h

Renault wird das auf den Motorsport optimierte Sondermodell Mégane R26.R , im Oktober 2008 auf den Markt bringen. Das Sondermodell ist auf 450 Exemplare limitiert , wovon ein paar Fahrzeuge auch nach Österreich kommen sollen.

Die neue Topvariante des Mégane Renault Sport leistet 169 kW / 230 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 310 Nm bei 3.000 1/min bereit. Um die Performance weiter zu steigern, reduzierten die Spezialisten von Renault Sport beim Mégane R26.R das Fahrzeuggewicht um 123 Kilogramm auf 1.305 Kilogramm.

Darüber hinaus wurden die Rücksitze , Klimaautomatik , Heckscheibenwischer , Nebelscheinwerfer , vordere Scheinwerferreinigungsanlage sowie der Großteil der Geräuschdämmung entfernt . Zur weiteren Gewichtsersparnis trägt auch der Verzicht auf Beifahrerairbag und Seitenairbags bei. Um Fahrer und Beifahrer dennoch maximalen Schutz zu gewähren, verfügt der zweisitzige Mégane R26.R über Sechspunktgurte . Für den Renneinsatz können die Kunden außerdem einen Überrollkäfig bestellen. Die Aufnahmepunkte hierfür sind bereits vormontiert.

Zur optimalen Straßenlage und Traktion tragen auch die serienmäßigen Michelin Pilot Sport-Reifen im Format 235/40 R18 bei. Optional sind für den Mégane R26.R Pneus vom Typ Toyo Proxess R888 verfügbar, die für den Einsatz auf der Rennstrecke entwickelt wurden, aber auch für die Straße zugelassen sind.

Dank des eng abgestuften Charakters der Schaltbox spurtet der Mégane R26.R in 6,0 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h . Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 237 km/h . Auf 100 Kilometer verbraucht der schnelle Franzose im Schnitt 8,5 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen betragen 199 Gramm pro Kilometer.

auto-reporter

Kommentare

Weitere Renault Meldungen

Die neuesten Meldungen