Premiere: Der neue Renault Talisman

Renault hat jetzt den neuen Talisman präsentiert, der auf der IAA seine Messepremiere feiern und die Mittelklasse aufmischen soll.

Der Talisman soll Renault mehr Glück in der gehobenen Mittelklasse bringen und wird auch der Nachfolger des Laguna. Die 485 cm lange Limousine wirkt auf den ersten Fotos sehr dynamisch, soll aber auch für die Passagiere viel Komfort bieten. Optisch passt sich der Talisman der neuen Renault-Linie an.

Vor allem die Frontpartie wirkt sehr markant und kommt auf Wunsch auch mit Pure Vision Voll-LED-Scheinwerfern. Das Heck wirkt recht knackig und verfügt über weit in die Heckmitte ragende Rückleuchten.

Dass der Talisman trotz schnittigem Design viel Platz bietet, zeigt sich auch beim Kofferraumvolumen, welches 608 Liter fasst. Zusätzlich gibt es im Innenraum noch viele praktische Ablagen mit einem Gesamtvolumen von 25 Litern.

Auf langen Strecken verwöhnen bequeme Sitze, die auch mit Massagefunktion erhältlich sind. Das Armaturendesign erinnert stark an jenes vom neuen Espace und wirkt sehr modern und übersichtlich. Ebenfalls erhältlich sind ein Head-up-Display und das neue R-Link 2 Infotainmentsystem mit 7"- oder 8,7"-Touchscreen.

Der neue Renault Talisman verfügt aber auch über jede Menge Assistenzsysteme, von der automatischen Einparkhilfe, über den Toten-Winkel-Warner bis zum adaptiven Tempomat ist für die Limousine alles verfügbar, was in dieser Klasse mittlerweile Standard ist.

Für viel Fahrspaß sollen die fünf Motoren sowie die dynamische Allradlenkung 4Control sorgen. Basismotorisierung ist der Energy dCi 110 mit einem CO2-Ausstoß von nur 95 g/km. Bei den Diesel-Modellen kann man dann noch den Energy dCi 130 und den Energy dCi 160 wählen. Der 130 PS starke Motor kann mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe oder dem 6-Gang-EDC-Doppelkupplungsgetriebe gewählt werden, der stärkste Diesel verfügt serienmäßig über das EDC-Getriebe. Ein 7-Gang-EDC-Doppelkupplungsgetriebe kommt bei den beiden Benzinmotoren zum Einsatz, die als Energy TCe 150 und Energy TCe 200 zur Wahl stehen.

Weitere Details zur Ausstattung, einen genauen Starttermin und Preise wird man auf der IAA im September erfahren.

Kommentare

Markenwelt