Kraftzwerg: Renault TwinRun Concept

Das Renault Twin´Run Concept ist eine Hommage an den Renault 5 Turbo und soll zeigen, dass Renault auch heute noch kleine Kraftzwerge bauen kann.

Bei Renault haben übermotorisierte Autos der Kleinwagenklasse eine lange Tradition. Nach dem Renault 5 Turbo kam mit dem Clio V6 nach vielen Jahren Pause wieder ein flotter Kleinwagen mit Mittelmotor auf den Markt.

Wie ein zukünftiger Kraftzwerg von Renault aussehen könnte, zeigt jetzt die Studie "Twin´Run", die auf Basis des Twingo entstanden ist. Der 3,68 Meter lange Flitzer ist zur Gewichtsoptimierung komplett aus Kunststoff und Kohlefaser gefertigt. Als Unterbau kommt in bester Motorsport-Tradition ein Gitterrohr-Chassis aus Stahl zum Einsatz.

Angetrieben wird der schnelle Renault von einem 3,5 Liter V6-Benziner, der über eine Leistung von 320 PS (235 kW) verfügt und die kleine Rennsemmel in nur 4,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h befördert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Das V6-Aggregat bezieht seine Ansaugluft durch schmale Öffnungen in der Höhe der hinteren Radhäuser. Luftauslassöffnungen im Heck gewährleisten einen optimalen Temperaturhaushalt, der Motor selbst ist durch eine Plexiglasscheibe von der Fahrgastzelle abgetrennt.

Geschaltet wird über ein sequenzielles 6-Gang-Getriebe mit Doppelkupplung. Eine Differenzialsperre sorgt für ausgezeichnete Traktion und optimales Herausbeschleunigen aus Kurven.

Das Twin´Run Concept hat auch bei der Aerodynamik und beim Fahrwerk aus der Erfahrung von Renault im Motorsport profitiert. Als Anleihe aus der Formel 1 verfügt die Studie über einen Diffusor am Heck, der nicht nur der Optik dient, sondern auch den Luftstrom unter dem Wagenboden kanalisiert. Durch den entstehenden Unterdruck wird das Fahrzeug förmlich an die Fahrbahn gesaugt und ermöglicht perfekte Fahrleistungen. Der Anpressdruck wird zudem auch durch den großen Dachspoiler weiter optimiert.

Der Innenraum des Concept Car ist sehr puristisch gestaltet, dick gepolsterte Schalensitze in dreifarbigem Alcantara geben dem Fahrer perfekten Halt, während ein 5,5 Zoll-Display im Blickfeld des Fahrers über die wichtigsten Fahrzeugparameter Auskunft gibt.

Auch wenn das Twin´Run Concept gar nicht mehr wie eine Studie und schon sehr straßentauglich wirkt, bleibt es offen, ob der in Blau und Rot gehaltene City-Flitzer jemals in Serie gehen wird. Nachdem Renault mit dem R5 Turbo und dem Clio V6 schon zweimal viel Mut bewiesen hat, bleibt aber zu hoffen, dass es auch einen dritten Anlauf gibt.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt