Alle Infos: Der neue Renault Twingo

Renault hat am Genfer Autosalon die neue Generation des Twingo vorgestellt, die bis auf den Namen keine Gemeinsamkeiten mit dem Vorgänger hat.

Am 84. Genfer Autosalon hat jetzt der neue Renault Twingo seine Weltpremiere gefeiert. Mit seinem Vorgänger hat der neue Twingo aber nur noch den Namen gemeinsam. Es wurde nämlich nicht nur das Design komplett erneuert, auch die Technik folgt jetzt einer ganz anderen Philosophie. Erstmals bekommt der Twingo nämlich einen Heckmotor und Heckantrieb. Der Grund ist die gemeinsame Entwicklung mit Smart, der Twingo ist der Vorbote der nächsten Smart-Generation.

Während sich in schneereichen Gebieten im Winter sicher Nachteile ergeben, bietet die neue Motor/Antriebseinheit sonst viele Vorteile. Mit einer Länge von 359 cm ist der neue Twingo kürzer als der bisherige, kann aber wesentlich mehr Platz für die Passagiere bieten.

Der neue Twingo verfügt aber durch den Heckantrieb auch über einen sehr guten Einschlag und einen Wendekreis von nur 8,65 Meter, womit er gerade in der Stadt noch mehr Wendigkeit zeigt. Durch die erhöhte Sitzposition bietet der Kleinwagen auch eine gute Aussicht.

Mit 219 Liter Fassungsvermögen ist auch der Kofferraum für einen Kleinwagen sehr großzügig dimensioniert. Ergänzt wird das Ganze noch durch unzählige Ablagen im Innenraum, die gemeinsam rund 52 Liter aufnehmen können. Der Twingo lässt sich dabei sehr individuell konfigurieren.

Sowohl beim Außen-, als auch beim Innendesign und der Ausstattung bietet der neue Twingo viel mehr Raum für Individualisierung als sein Vorgänger. Der Liftstyle-Charakter soll so erhöht werden. Auf Wunsch gibt es zum Beispiel verschiedene Zierblenden für die Lüftungsdüsen oder die Rückspiegelschalen.

Ein großes Stoffdach mit elektrischer Betätigung verwandelt den Twingo zudem auf Wunsch auch in ein halbes Cabriolet. Der pfiffig gestaltete Innenraum bietet auch die Möglichkeit, die neuesten Infotainment-Systeme zu integrieren, wie das Renault R-Link System oder das Radio R & Go.

Zum Start wird es den neuen Twingo mit zwei verschiedenen Motoren geben. Als Basistriebwerk kommt ein neuer 999 ccm großer Saugmotor mit 70 PS zum Einsatz. Der Twingo SCe70, wie die genaue Modellbezeichnung lautet, verfügt dabei über ein maximales Drehmoment von 91 Nm.

Als Alternative gibt es mit dem TCe90 einen 898 ccm großen 3-Zylinder-Benzinmotor mit 90 PS und einem maximalen Drehmoment von 135 Nm. Dieser Motor ist bereits aus dem Clio bekannt.

Preise und ein genauer Starttermin wurden noch nicht bekannt gegeben, dies wird man in den nächsten Wochen sicher nachholen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt