Der neue Twingo Renault Sport

Ab sofort ist das Top-Modell der Twingo-Baureihe, der Twingo R.S., mit neuem Renault Markengesicht und noch effizienterem Motor zum Preis ab 16.590 Euro bestellbar.

Markantes Kennzeichen des neuen kompakten Sportlers ist die dynamisch gestaltete Front mit schwarz hinterlegten Hauptscheinwerfern und großformatigen, ebenfalls schwarz eingefassten Nebelleuchten. Wie alle künftigen Serienmodelle erhält der Twingo R.S. den deutlich größer dimensionierten und aufrecht platzierten Rhombus. Damit das chromfarbene Markenzeichen besser in Erscheinung tritt ist er vor dem Hintergrund einer schwarzen, quer über die Frontpartie verlaufenden Blende platziert, die darüber hinaus die Scheinwerfer elegant miteinander verbindet.

Ein weiteres Merkmal ist die neu gezeichnete Frontschürze. Wie bei allen Renault Sportmodellen teilt den Lufteinlass ein geschwungenes Luftleitelement in Wagenfarbe, das sich an das Design der Formel 1-Fahrzeuge anlehnt.

Neben der Front hat Renault auch die Heckpartie des neuen Twingo R.S. modifiziert. Wie der Twingo erhält das Sportmodell neu gestaltete Rückleuchten und die gewölbte Heckklappe, in die zusätzliche Rückleuchten integriert sind. Für farbliche Kontraste sorgen der weit ausgestellte schwarze Dachspoiler und die ebenfalls schwarzen Luftleitelemente unterhalb des Stoßfängers im Stile eines Rennwagen-Diffusors. Blickfänge sind außerdem die groß dimensionierten 16-Zoll-Leichtmetallräder "Emotion", die schwarz abgesetzten Außenspiegel sowie die Heckscheibe und die hinteren Seitenfenster in dunkler Tönung. Optional sind außerdem noch 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in schwarz oder anthrazit erhältlich. Neben der Standardlackierung "Gletscher-Weiß" sind optional der Farbton "Leucht-Rot" sowie die Metallisée-Lackierungen "Perlmutt-Schwarz" und "Platin-Grau" verfügbar.

Das Interieur des Twingo Renault Sport bestimmen die maßgeschneiderten Stoff-Textilleder-Sportsitze mit Polsterung in Anthrazit und Hellgrau sowie gelb abgesetzten Ziernähten. Farblich darauf abgestimmt sind die Türverkleidungen in dunkler Carbonanmutung. Exklusiv kommt im neuen Twingo Renault Sport auch das 4-Speichen-Sport-Lenkrad mit Lenkradkranz in gelochtem Leder zum Einsatz. Der analoge Drehzahlmesser und der lederverkleidete Schalthebel runden das sportliche Interieur ab. Weitere Akzente setzen die Türeinstiegsleisten mit Renault-Sport-Schriftzug.

Darüber hinaus bietet der neue Twingo R.S. eine umfangreiche serienmäßige Komfortausstattung inklusive Klimaanlage, Tempomat mit Tempobegrenzer sowie dem Radio s-Connect CD mit separatem Display, MP3-fähigem CD-Player, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, AUX- und USB-Eingang. Ebenfalls im Serienumfang enthalten sind die beiden einzeln verschiebbaren Rücksitze.

Im Rahmen der Modellpflege hat Renault den agilen 1.6 16V-Sportmotor des neuen Twingo R.S. auf mehr Effizienz getrimmt und den Verbrauch um 0,2 Liter auf 6,5 Liter pro 100 Kilometer gesenkt. Die CO2-Emissionen haben sich um fünf Gramm auf 150 Gramm pro Kilometer verringert. Der drehfreudige 1.6 16V-Benzinmotor leistet unverändert 98 kW/133 PS. Das Maximaldrehmoment von 160 Nm steht bei 4.400 1/min bereit. Den Spurt von 0 auf 100 km/h absolviert der Twingo R.S. in 8,7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 201 km/h.


Der Twingo R.S. verfügt serienmäßig über das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP mit Untersteuerungskontrolle (USC). Seine Eingriffsparameter sind für eine sportliche Fahrweise ausgelegt, daher korrigiert das ESP später als bei den anderen Twingo-Versionen. Dies erlaubt einen sportlichen Fahrstil, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen. Zudem lässt sich das System für den Einsatz auf der Rennstrecke per Knopfdruck ausschalten.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt