Neuer Rolls-Royce Ghost kommt Ende 2009

Die neue Baureihe basiert auf der Studie 200 EX.

Der für Ende 2009 geplante neue Rolls-Royce mit dem Projektnamen RR4 wird " Ghost " heißen. Das mit 5,40 Meter Länge kleinste Modell der britischen Nobelmarke soll weniger als Chauffeur-Limousine dienen und vor allem Selbstfahrer ansprechen. Die Typenbezeichnung führte Rolls-Royce bereits von 1906 bis 1925.

Der Ghost wird von einem neuen 6,6-V12-Turbomotor angetrieben. Das Aggregat soll mindestens 373 kW / 507 PS leisten. Geschaltet wird über eine Achtstufen-Automatik von ZF. Die neue Baureihe neben dem Rolls-Royce Phantom basiert auf der Studie 200 EX , die im vergangenen Monat auf dem Genfer Autosalon gezeigt wurde und sich durch hinten angeschlagene hintere Türen auszeichnet.

Die zur BMW Group gehörende Traditionsmarke hat 2008 weltweit 1212 Fahrzeuge verkauft . Das waren 20 Prozent mehr als im Vorjahr.

auto-reporter

Kommentare

Die neuesten Rolls Royce Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt