Rolls Royce Wraith "Inspired by Film"

Auf der Autoshow in New York präsentiert Rolls Royce das Sondermodell Wraith "Inspired by Film".

Zum Launch des Wraith hat Rolls Royce den Film "And the World Stood Still" produziert, der jetzt ins Archiv des British Film Institute aufgenommen wurde. Um diese Auszeichnung gebührend zu feiern, präsentiert Rolls Royce in New York das Sondermodell Wraith "Inspired by Film", welches auch an die vielen Filmauftritte von Rolls Royce-Modellen erinnern soll. Unter anderem waren Modelle des britischen Nobelherstellers schon beim James Bond-Film "Goldfinger", der "Thomas Crowne Affäre" und "The Great Gatsby" zu sehen.

Das Sondermodell bekommt spezielle Farben im Innenraum, sowie eigens gestaltete Plaketten, die dem Innenraum einen exklusiven Touch verleihen. Angetrieben wird das Coupé vom bewährten V12 TwinTurbo mit 632 PS (465 kW), der den Wraith in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h befördert.

Der Rolls Royce Wraith "Inspired by Film" wird nach seiner Premiere in New York weltweit erhältlich sein und sich damit von anderen Sondermodellen der Marke unterscheiden, die meist speziell für einen Markt entwickelt werden.

Kommentare

Markenwelt