MG TF LE500 Limited : Nur wenige Stück für Österreich

Der geplante Verkaufsstart in Österreich wird für Mitte des Jahres 2009 erwartet

Im Herstellerwerk Longbridge (UK) ist die Produktion des neuen Rover MG TF LE500 angelaufen. Nach mehr als 3 Jahren Produktionsstillstand sind im englischen Werk derzeit insgesamt ca. 250 Mitarbeiter beschäftigt, die zum Teil an der Entwicklung neuer Modelle arbeiten und das aktuelle MG TF LE500 Modell montieren. Engländer und Chinesen arbeiten dort Hand in Hand. Ab November 2008 soll das neue Designcenter fertig gestellt sein, welches mit modernster Technologie ausgestattet wird. Dort soll künftig im Wesentlichen die MG Entwicklung stattfinden.

Aufgrund des erfolgreichen Starts und der großen Nachfrage soll die Produktion im nächsten Jahr auch über die vorerst geplanten 500 Einheiten hinaus weiterlaufen. Der Hersteller gab bekannt, dass 2009 auch linksgesteuerte Fahrzeuge produziert werden sollen. Der geplante Verkaufsstart in Österreich wird für Mitte des Jahres 2009 erwartet.
Die in der ersten Auflage produzierten 500 Stück MG TF LE500 waren in Großbritannien innerhalb weniger Tage verkauft.

Es ist dem designierten österreichischen Vertriebspartner, der G. B. Autoimport- und Vertriebsgesellschaft mbH , nach intensiven Verhandlungen gelungen auf eine geringe Stückzahl MG TF LE500 Limited zugreifen zu können.

Es handelt sich bei diesem limitierten Sondermodell um ein Liebhaberstück mit einzigartiger Ausstattung . Da diese Fahrzeuge exklusiv für den englischen Markt gebaut wurden, sind momentan ausschließlich rechtsgelenkte Ausführungen erhältlich. Die G. B. Autoimport- und Vertriebsgesellschaft mbH hat lt. Eigenangaben bereits einige Vormerkungen für dieses wahrlich als Unikat zu bezeichnende Auto.

Kommentare