Scion Hako Coupe Concept auf der New York Autoshow

Designstudie für junges Publikum

In Sachen Design den Vogel abgeschossen hat bei der diesjährigen New York International Autoshow zweifellos die Designstudie Hako Coupe Concept . Scion , eine Toyota-Tochter , spricht mit dem Kleinwagen in aggressiver Abwandlung des japanischen Kastendesigns in den USA vorwiegend junge Leute an.

Die Studie stammt von der Toyota Design Division und will junge Fahrer sowohl aus Japan als auch aus Amerika gleichermaßen begeistern . Die senkrechte Frontscheibe verstehen die Designer als ein Element, mit dem das Hako Coupé ständig so aussieht, als sei es auf dem Sprung. Senkrechte, Rechtecke und Quadrate beherrschen das Design bei vielen Elementen, immer im Kontrast zu bauchigen Formen an der Front und um die Räder.

Scion tritt in Europa nicht an . Bei Toyotas anderem Kleinwagenexperten Daihatsu sah man aber schon ähnliche Designs - zum Beispiel beim Daihatsu Materia , der in Japan stark verbreitet ist, sich in Europa bisher aber noch nicht wirklich durchsetzen konnte.

auto-reporter

Kommentare