Premiere: Cupra Tavascan Concept

Mit dem Tavascan Concept präsentiert Cupra ein vollelektrisches SUV-Coupé, das auch Chancen auf eine Serienfertigung hat.

Das Cupra Tavascan Concept soll zeigen, wie ein rein elektrisch betriebenes SUV-Coupé mit sportlichem Charakter aussehen könnte. Die Chancen auf eine Weiterentwicklung zur Serie stehen nicht schlecht. Immerhin möchte die junge Submarke von Seat schnell wachsen und setzt neben Plug-in-Hybrid-Modellen künftig auch auf reine E-Fahrzeuge.

Optisch besticht das Tavascan Concept mit einer gelungenen Mischung aus bekannten Designelementen der Marke und einem dennoch neuen Look. Ein bisschen futuristisch wirkt das SUV-Coupé zwar, dennoch ist es durchaus so gestaltet, dass der Weg in die Serie ein recht kurzer ist. Das zeigt sich auch im Innenraum, der auf das Wesentliche reduziert wurde, aber nicht zu futuristisch wirkt. Ein 12,3"-Digital-Tacho und ein 13"-Touchscreen prägen die Armaturenlandschaft.

Für beste Traktion und viel Fahrspaß sollen zwei Elektromotoren sorgen, jeweils einer ist an der Vorder- und an der Hinterachse untergebracht. Die Systemleistung liegt bei 306 PS (225 kW) und reicht aus, um das E-Auto in nur 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Die Lithium-Ionen-Batterie mit 77 kWh soll eine Reichweite von bis zu 450 Kilometern ermöglichen.

Wir sind gespannt, ob und wann die Serienversion des Cupra Tavascan auf die Straßen kommen wird.