Jorge Diez neuer Designchef bei Seat und Cupra

Neues bei Seat: Seat erhält ab 1. Dezember einen neuen Designchef und baut in Spanien ein neues Batterielabor.

Seit einigen Jahren schwebt Seat auf der Erfolgswelle und bringt ein Highlight nach dem anderen auf den Markt. Um den Erfolg auch in den nächsten Jahren zu halten, gibt es im Hintergrund jede Menge zu tun.

Ab 1.12. tritt Jorge Diez seinen Posten als neuer Designchef von Seat und Cupra an. Der Spanier bringt rund 20 Jahre Erfahrung im Automobildesign mit.

Nach verschiedenen Tätigkeiten an den Firmensitzen von Audi und Volkswagen in Deutschland verantwortete er von 2011 bis 2014 das Exterieur-Design bei Seat. In seiner neuen Position wird Díez dem Vorstand für Forschung und Entwicklung, Dr. Werner Tietz, berichten.

Neues Batterielabor in Spanien

Als weitere Neuheit investiert Seat sieben Millionen Euro in ein Batterielabor in Spanien. Seat unterstreicht mit dem Baubeginn des zukünftigen Test Center Energy (TCE) erneut sein Engagement rund um die Elektromobilität.

Hier sollen verschiedene Energiesysteme für Elektro- und Hybridfahrzeuge entwickelt und geprüft werden. Mit einer Testkapazität von bis zu 1,3 Megawatt wird sich dieses Zentrum als einmaliges und wegweisendes Elektrobatterielabor in Spanien positionieren. Der Bau des TCE ist in dem Investitionsprogramm von fünf Milliarden Euro enthalten, das von Seat kürzlich angekündigt wurde.

Weitere Informationen zu Seat unter www.seat.at