Seat Altea XL wieder mit Allrad bestellbar

Ab sofort gibt es den praktischen Familien-Van Seat Altea XL wieder mit Allrad-Antrieb.

Nach dem Alhambra und dem Altea Freetrack gibt es nun auch den Altea XL mit Allrad-Antrieb. Unter der Haube werkt der 2,0 Liter TDI Common-Rail mit 140 PS, der den Van in 10,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h befördert und 193 km/h schnell macht. Zurückhaltend ist er jedoch beim Verbrauch, hier begnügt sich der Altea XL mit 5,9 Liter Diesel pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 155 Gramm/Kilometer entspricht.

"Schon einmal gab es einen Altea XL TDI in Kombination mit Allrad-Antrieb. Jeder dritte Kunde hat sich dafür entschieden. Aufgrund der ungebrochenen Nachfrage haben wir diese erfolgreiche Kombination wieder aufgelegt" sagt Mag. Wolfgang Wurm, Geschäftsführer von SEAT Allmobil und ergänzt: "Diese einzigartige Verbindung von geräumigem MPV, sicherem Allradantrieb und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis wird sicher wieder viele Kunden ansprechen."

Wer gerne einen Altea XL mit Allradantrieb möchte, kann zwischen den Ausstattunglinien "Chili", "Reference" und "Style" wählen. Preislich startet der Altea XL Allrad in Chili-Ausführung schon ab 23.990 Euro, der "Reference" kommt auf 25.040 Euro und das Topmodell "Style" wechselt um 27.340 Euro den Besitzer.

Die ersten Modelle werden im August 2011 erwartet und an die Kunden ausgeliefert.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt