Paris-Concept: Seat Ateca X-Perience

Am Pariser Autosalon stellt Seat mit dem Ateca X-Perience ein Konzeptfahrzeug mit noch besseren Offroad-Qualitäten vor.

Mit dem Ateca hat Seat vor kurzem sein erstes SUV auf den Markt gebracht. Am Pariser Autosalon zeigen die Spanier mit dem Ateca X-Perience eine weitere mögliche Version des Ateca. Der Ateca X-Perience wurde nochmals deutlicher auf den Einsatz im Gelände hin konzipiert und besticht schon optisch mit einem sehr robusten Erscheinungsbild.

Die geänderte Frontpartie mit markantem Unterfahrschutz wirkt überaus bullig und die orange Kontrastfarbe, die an Front, Bremssätteln und Außenspiegelkappen zu sehen ist, passt dem Ateca ebenfalls sehr gut. Angetrieben wird der Ateca X-Perience von einem 2,0 Liter TDI mit 190 PS, der mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert wird.

Auch wenn es sich bei dem Fahrzeug in Paris nur um ein Konzeptfahrzeug handelt, ist die Chance auf Serienfertigung nicht so gering.

Kommentare

Markenwelt