Weltpremiere für den SEAT Exeo ST Kombi

Markteinführung in Österreich im September 2009

Am Pariser Autosalon im Oktober 2008 enthüllte SEAT den neuen Exeo. Schon Anfang März 2009, am Autosalon in Genf, folgt die nächste Weltpremiere: Die Kombi-Version namens Exeo ST wird vorgestellt.

Beide Fahrzeuge bestechen durch fortschrittlichste Technik und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis . Die SEAT Exeo Modelle stehen für hohe Qualität, , Komfort und Geräumigkeit - unverkennbar geprägt von der für SEAT typischen Sportlichkeit.

Voraussichtlich im September 2009 wird der Exeo ST bei den österreichischen Händlern verfügbar sein. Die Motorenpalette sowie Ausstattungsvarianten sind mit denen der Limousine identisch . Unterschiede gibt es allerdings bei Fahrzeuglänge und Kofferraumvolumen: Der Exeo ST ist mit 4.666 mm länger als die Limousine und sein Ladeabteil bietet 442 Liter Stauraum.

Zur Auswahl stehen jeweils drei Benziner von 75 kW / 102 PS bis 147 kW / 200 PS und drei Diesel - erstmals bei SEAT mit Common-Rail-Einspritzung: 2.0 TDI CR mit 88 kW / 120 PS, 105 kW / 143 PS oder 125 kW / 170 PS. Fünf der sechs Aggregate sind Turbomotoren: Dank Downsizing bieten sie mehr Leistung bei weniger Verbrauch . Die Exeo Motorisierungen werden mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert und erfüllen die 2011 in Kraft tretende Euro 5 Norm.

SEAT fokussiert mit dem Exeo und Exeo ST neben dynamischen Fahrern im B-Segment und Familien, die sich einen geräumigen Innenraum und viel Ladekapazität wünschen, auch qualitätsbewusste Firmenkunden, die Fahrspaß suchen, zugleich aber auf Kosten, Verbrauch und Emissionen achten.

Kommentare