Der neue Seat Ibiza - Modell 2008

Ab 11.990 Euro ist das Ibiza SportCoupé erhältlich

Der neue SEAT Ibiza startet mit Power durch. Jünger und dynamischer als je zuvor. Und doch bewahrt er seine Ursprünge. Der kompakte SEAT ist ein innovativer Entwurf, bei dem Präzisionsarbeit, Qualität, Sportlichkeit und ein neues Designkonzept - das " Arrow Design " - perfekt mit hohen Sicherheits- und Komfortstandards kombiniert werden. Realisiert wurde dieses Konzept auf einer für diese Fahrzeugklasse eigens neu entwickelten Plattform . Der SEAT Ibiza ist dabei das erste Modell des Volkswagen Konzerns, bei dem sie zum Einsatz kommt.

Bei der Konzeption der neuen Generation des Ibiza, der ausschließlich im Werk von Martorell produziert wird, wurden in sämtlichen Entwicklungsphasen die modernsten Technologien genutzt. Folge: eine um 14 Monate kürzere Entwicklungszeit als beim Vorgänger. Besonders hervorzuheben ist hier die Tatsache, dass sich besonders zu Beginn der Entwicklung virtuelle Design-Modelle anstelle der herkömmlichen realen Modelle auf eine Verkürzung der Konzeptphase auswirkten.

Die wichtigste Folge dieses Fortschritts war nochmals eine Steigerung der realisierten Produktqualität. Und das ist ein wesentlicher Eckpfeiler der SEAT Grundwerte. Parallel wurden zudem Zeit und Kosten für die Entwicklung reduziert.

Durch Sorgfalt bis ins kleinste Detail, sowohl außen als auch im Innenraum , findet man im neuen Ibiza eine Vielzahl von Elementen mit hoher Detailpräzision . Hierzu zählen zum Beispiel die Oberflächen des Armaturenbretts, die Instrumententafel, die neuen Luftdüsen oder die Mittelkonsole samt einer neu entwickelten Radio-Generation mit Bluetooth-Anschluss. Die Audiosysteme werden über die neuen, an der Lenksäule angeordneten Bedienelemente gesteuert.

Das Exterieur wird durch das neue Designkonzept mit der Bezeichnung "Arrow Design" geprägt. Zu dieser neuen Linie gehört eine tiefere Anordnung der Scheinwerfer und des Kühlergrills . Dadurch gewinnt die äußere Erscheinung des neuen SEAT an Souveränität und Sportlichkeit - Eigenschaften, bei denen die Entwicklung der sogenannten " Línea Dinámica " von großer Bedeutung ist. Sie verläuft jetzt markanter und wirkungsvoller über die Silhouette des Fahrzeugs. Die eindrucksvolle Schulterpartie im Heckbereich (Hüften) und die kraftvollen Radläufe komplettieren das Design des Ibiza, des ersten von Luc Donckerwolke, dem neuen SEAT Designchef, geschaffenen Serienfahrzeugs.

Die neue Plattform des Ibiza führt dazu, dass der Radstand des Autos länger wurde. Ebenso wirkt sich die Plattform auf die Spurbreite aus. Im Vergleich zum Vorgänger vergrößerte sie sich um 30 Millimeter an der Vorderachse und 33 Millimeter an der Hinterachse. Das wiederum machte eine Überarbeitung der Lenksäule , des vorderen Hilfsrahmen, des Stabilisators, der unteren Querlenker und der Silentblöcke zur Karosseriebefestigung erforderlich.

Neue Plattform

Der gewachsene Radstand hat zusammen mit der Vergrößerung des Raddurchmessers auch zu einer Weiterentwicklung des für SEAT charakteristischen Konzepts des sogenannten "Agil-Fahrwerks" beigetragen, das sich positiv auf das Federungs-, Lenk- und Bremsverhalten auswirkt.

Mit allen diesen Aspekten bietet das neue Modell von SEAT eine bessere Fahrdynamik und ein angenehmeres Fahrgefühl . Ebenso optimiert wurden das Raumkomfort und die selbsterklärende Bedienung. Durch die achtprozentige Vergrößerung des Kofferraums belegt der Ibiza zudem den ersten Platz innerhalb seiner Klasse und bietet nunmehr ein Gesamtvolumen von 292 Litern (25 mehr als der Vorgänger).

Dank einer Recyclingfähigkeit von 95 Prozent ist der neue Ibiza bereits ein sehr nachhaltiges Modell. Darüber hinaus sind es die in allen Motorvarianten stark reduzierte CO2-Emissionen , die diesen SEAT zu einem der umweltfreundlichsten Modelle machen. So liegen die CO2-Emissionen bei den Dieselmotoren unter 120 g/km und bei den Benzinern unter 160 g/km.

Ein weiterer Aspekt, auf den besonderer Wert gelegt wurde, ist die Sicherheit. Vor diesem Hintergrund setzte SEAT auf anspruchsvolle virtuelle Simulationen und reale Crashtests . Zudem wurden die Prototypen im Rahmen von Langzeiterprobungen über mehr als zwei Millionen Kilometer um den Erdball gefahren. In Sachen passiver Sicherheit gilt zudem: Der serienmäßige Einsatz eines neuen Kopfthorax-Airbags verstärkt den Rundumschutz des Ibiza, während gleichzeitig mit einer neuen Konzeption der Motorhaube und des vorderen Stoßfängers der Fußgängerschutz verbessert wurde.

Gleichwohl verfügt der Ibiza des Jahres 2008 in Märkten wie Spanien oder Österreich serienmäßig über die elektronische Stabilitätskontrolle ESP - ein Novum in diesem Segment. Ebenso verfügbar sind die Berganfahrkontrolle , durch die das Fahrzeug auf einer Steigung nach dem Loslassen des Bremspedals zwei Sekunden lang gehalten wird, um in Ruhe das Kupplungspedal loslassen zu können. Neu im Ibiza ist zudem das Abbiegelicht , das die Sicht an Kreuzungen deutlich verbessert. Bei Fahrgeschwindigkeiten unter 40 km/h wird zudem, wenn der Blinker gesetzt oder ein bestimmter Lenkeinschlagwinkel überschritten wird, der Nebelscheinwerfer auf der entsprechenden Seite als statisches Abbiegelicht aktiviert.

Als Neuheiten gegenüber der Vorgängerversion sind darüber hinaus die BiXenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht AFS (Adaptive Frontlighting System), eine Einparkhilfe hinten , der im Radio integrierte Bluetooth -Anschluss und die Vorbereitung für den Einbau tragbarer Navigationsgeräte im mittleren Bereich des Armaturenbretts hervorzuheben.

Das Motorisierungsangebot besteht zunächst aus drei Benzinern (1.2 mit 70 PS, 1.4 mit 85 PS und 1.6 mit 105 PS) und einem Dieselmotor (1.9 TDI mit 105 PS). In Kürze werden allerdings ein 1.4 TDI mit 80 PS und 1.9 TDI mit 90 PS jeweils mit Partikelfilter folgen. Alle Motorvarianten werden serienmäßig mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausliefert. Verfügbar ist der neue Ibiza zudem in drei Ausstattungsvarianten: "Reference", "Stylance" und "Sport" . Bereits die Einstiegsversion kennzeichnet dabei eine hervorragende Serienausstattung.Der Vorverkauf des neuen SEAT Ibiza hat bereits begonnen. Von Anfang an können sowohl der Ibiza 5-Türer als auch das Ibiza SportCoupé bestellt werden. Die Markteinführung findet in Österreich am 11. Juni 2008 statt, wobei der Einsatz des SportCoupés etwas zeitverzögert im Herbst stattfinden wird.Schon die Einstiegsversion Reference hat serienmäßig viel zu bieten. Zudem besteht die Wahlmöglichkeit zwischen hellem oder dunklem Armaturenbrett.

Markteinführung und Markterwartung

Ausstattungen + Österreich-Paket

Reference (Auszug): ABS, Airbags für Fahrer und Beifahrer (Beifahrer-Airbag deaktivierbar), Fahrersitz höhenverstellbar, Fensterheber elektrisch vorne, 15-Zoll Stahlfelgen, Kopfthorax-Airbag vorne, Rücksitzbank/-lehne geteilt umlegbar 1/3 : 2/3) Reifen 185/60 R15, Warnsummer für nicht angelegte Sicherheitsgurte vorne, Zentralverriegelung mit Funk-Fernbedienung u.v.m.

Österreich-Paket : Als einzigartiges Angebot für alle Ibiza Reference gibt es das Österreich-Paket -Klimaanlage "Climatic" + Radio CD/MP3 inkl. Aux-In-Eingang, Multifunktionslenkrad und sechs Lautsprecher - das um 750 Euro optional bestellt werden kann. Im Vergleich zur Einzelbestellung dieser Optionen, liegt der Preisvorteil des Ibiza Österreich-Pakets bei über 50 %.

Die Ausstattungsvarianten Stylance und Sport bieten wie gewohnt sehr umfangreiche Serienausstattungen und dazu sind viele attraktive Optionen möglich. Neu ist die Preisgestaltung der Ausstattungslinien, denn beim Ibiza sind erstmals die Versionen Sport und Stylance preisgleich. Die Kunden haben somit bei SEAT die Wahl, wo sie sich und ihren neuen Ibiza positionieren möchten.

Stylance (Auszug): Basis Reference + Außenspiegel elektrisch verstell- und beheizbar, Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe, Beifahrersitz höhenverstellbar, Bordcomputer, Coming-Home-Funktion, Fensterheber elektrisch hinten, halbautomatische Klimaanlage "Climatic", Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, Radio (CD/MP3) inkl. Aux-In-Eingang, Multifunktionslenkradhebel, Tempomat uvm.

Sport (Auszug): Basis Stylance + 16-Zoll Alufelgen, Ganghebel und Lenkrad in Leder, Reifen 215/45 R16, Sportfahrwerk, Sportsitze u.v.m.Der neue SEAT Ibiza verfügt über Optionen, die bei SEAT erstmals in Einsatz kommen und auch sonst in dieser Klasse kaum angeboten werden, wie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, TCS (Traktionskotrolle), ISOFIX-Plus System, Navigationsgerät-Vorbereitung oder Panorama-Glas-Ausstelldach. Neu ist auch das "Sicherheit-&-Licht-Paket", in dem BiXenon-Scheinwerfer inkl. Kurvenlicht AFS, Leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigungsanlage sowie ESP der neuesten Generation inkl. TCS (Traktionskontrolle), neuem Berganfahr-Assistenten, Reifendruck-Kontrolle und Bremsassistenten gebündelt sind.

Optionale Highlights

Ibiza Preise + Stammkundenbonus

Ausstattung kW/PS NoVA Preis
REFERENCE


Ibiza 1.2 51 kW / 70 PS 6% 12.760 Euro
Ibiza 1.4 63 kW / 85 PS 6% 13.490 Euro
STYLANCE


Ibiza 1.2 51 kW / 70 PS 6% 14.990 Euro
Ibiza 1.4 63 kW / 85 PS 6% 15.690 Euro
Ibiza 1.9 TDI mit D-PF 77 kW / 105 PS 5% 18.520 Euro
SPORT


Ibiza 1.4 63 kW / 85 PS 6% 15.690 Euro
Ibiza 1.9 TDI mit D-PF 77 kW / 105 PS 5% 18.520 Euro

Der neue SEAT Ibiza ist preislich gut positioniert. Ab 11.990 Euro ist das Ibiza SportCoupé 1.2 Benziner 70 PS, Reference, erhältlich. Der Aufpreis auf den neuen Ibiza 5-Türer kostet 770 Euro .

Inklusive optionalem Österreich-Paket kommt der Ibiza Einsteiger auf 13.510 Euro . Verglichen mit dem Vorgängermodell (Ibiza Fresh 1.2 70 PS ab 13.825 Euro - manuelle Klimaanlage Serie, aber ohne Radio, Stand 01/07) ist der neue SEAT Ibiza sogar preislich günstiger geworden.

Zudem hat sich Allmobil zum Österreichstart noch etwas einfallen lassen: Auf die ersten 1.000 verkauften neuen Ibiza gibt es je 400 Euro Stammkundenbonus (maximal bis Ende September 2008). Voraussetzung ist, dass ein Gebrauchtwagen eingetauscht wird. Ist dies ein SEAT, dann erhöht sich der Bonus auf 500 Euro.

Alle drei Motorisierungen, die für den neuen Ibiza ab Vorverkauf zur Verfügung stehen, erhalten im Rahmen des neuen österreichischen, ab Juli gültigen Umweltgesetzes, einen Bonus : Die Benziner den NOx Bonus von 240 Euro brutto, da sie unter der Stickstoffgrenze von 80 mg/km liegen und der TDI erhält aufgrund des geringen CO2-Ausstoßes von 119 g/km, 360 Euro brutto Bonus .

Die Preise für den neuen Ibiza bleiben sowohl vor als auch nach 1. Juli 2008 unverändert, d.h. die ab 1. Juli anfallenden Boni im Rahmen des neuen österreichischen Umweltgesetztes gibt es beim Ibiza auch schon vorher, nämlich ab dem Vorverkauf im Mai.