Seat Ibiza Cupra Concept

In China zeigt Seat ein seriennahes Concept Car des Ibiza Cupra, dem sportlichsten Familienmitglied der Ibiza-Reihe.

Der Zusatz "Cupra" steht bei Seat seit Jahren für die sportlichsten Modellvarianten, seit dem Facelift des Ibiza muss die kleine Modellreihe jedoch noch ohne das Spitzenmodell auskommen.

In Peking zeigt Seat jetzt mit dem Ibiza Cupra Concept ein seriennahes Concept Car, welches eigentlich 1:1 in Serie gehen könnte. Durch das Facelift hat der Ibiza schon einen wesentlich dynamischeren Auftritt, in der Cupra-Version wird der sportliche Charakter des Autos nochmals verschärft.

Vor allem die in den Bi-Xenon-Scheinwerfern integrierten LED-Tagfahrlichter, die schwarz lackierten Außenspiegel, die mattschwarzen Diffusor und die stärker ausgeprägten Spoiler verleihen dem Kleinwagen schon im Stand einen sportlichen Touch.

Damit auch die Fahrleistungen der Optik entsprechend ausfallen, werkt unter der schnittigen Haube ein 1,4 Liter TSI-Motor mit einer Leistung von 180 PS (132 kW). Geschaltet wird über ein Siebengang-DSG-Getriebe, welches auch über Schaltpaddels am Lenkrad verfügt.

Die Serienversion des Ibiza Cupra wird dann am Pariser Autosalon im Herbst 2012 zu sehen sein und kurz darauf auch in den Handel kommen.

Kommentare

Markenwelt