Premiere für den neuen Seat Ibiza Cupra

Der frisch geliftete Seat Ibiza wird ab Ende 2015 auch wieder in einer sportlichen Cupra-Version erhältlich sein.

Mit dem ersten Ibiza Cupra hat Seat im Jahr 1996 das GTI-Feeling in die Kleinwagenklasse gebracht und große Erfolge erzielt.

Jetzt hat Seat die neueste Generation des Ibiza Cupra präsentiert, die so sportlich wie noch nie ist. Im Vergleich zum Vorgänger konnte die Leistung des 1,8 TSI-Triebwerks um 12 PS auf 192 PS (141 kW) erhöht werden.

Das Drehmoment wurde dabei sogar von 250 Nm auf 320 Nm gesteigert und steht zwischen 1.450 und 4.200 U/Min zur Verfügung. In nur 6,7 Sekunden beschleunigt der Ibiza Cupra von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 235 km/h schnell.

Die elektronische Differenzialsperre XDS sorgt dafür, dass die Kraft gut auf die Straße gebracht wird, und mit den Cupra-Fahrprofilen kann der Fahrer die Dämpfung nach seinen Wünschen einstellen.

Optisch erkennt man den neuen Ibiza Cupra wieder an den sportlichen Anbauteilen, 17"-Alufelgen, einem mattschwarzen Diffusor mit einer trapezförmigen Auspuffblende und den schwarz glänzend lackierten Außenspiegeln.

Sehr dynamisch ist auch die Gestaltung des Innenraums ausgefallen, für perfekte Konnektivität sorgt dabei Seat Full Link.

Einen Preis für das neue Ibiza-Topmodell hat Seat noch nicht verraten, bis zur Markteinführung Ende 2015 dauert es ja aber auch noch ein bisschen.

Kommentare

Markenwelt