Neuer Seat Ibiza erhält Red Dot Design-Auszeichnung

Prädikat "Best of the Best"

Der SEAT Ibiza wurde mit dem " Red Dot Award " in der Kategorie Produktdesign 2009 ausgezeichnet. Dieser Preis, ein Tribut für Qualität, Präzision und innovatives Design , erging an den 5-türigen Ibiza und an das SportCoupé. Der 5-Türer erhielt die höchste Auszeichnung, nämlich das Prädikat "Best of the Best" für sein hochwertiges Design, während die SC Version mit dem "Red Dot" für herausragende Qualität ausgezeichnet wurde.

SEAT Designchef Luc Donckerwolke nahm bei der feierlichen Preisverleihung im Aalto-Theater in Essen beide Auszeichnungen entgegen. In seiner Dankesrede wies er darauf hin, dass "die Entwicklung eines Fahrzeugs einer langen Reise in einem dunklen Tunnel gleicht. Wenn dann am Ende der " Fahrzeug Oscar ", nämlich die "Red Dot" Auszeichnung winkt, so ist dies eine Belohnung für das gesamte Design Team und für all jene, die an der Entwicklung des Ibiza mitgewirkt haben." Der Ibiza ist für Luc Donckerwolke ein ganz spezielles Modell, ist es doch das erste Serienmodell, das unter Donckerwolke in seiner Funktion als SEAT Designchef kreiert wurde.

Insgesamt 3.231 Produkte aus 49 Ländern stellten sich in 17 Kategorien der Wahl bei der diesjährigen Auflage des "Red Dot" Wettbewerbs, welcher vom Nordrhein Westfalen Design Centre veranstaltet wurde. Im Falle des SEAT Ibiza zeichnete die 27-köpfige Jury die Innovation des Fahrzeugs aus, sowie seine Funktionalität, Qualität, ergonomisches Design und Verpflichtung für nachhaltigen Umweltschutz.

Der SEAT Ibiza steht gegenwärtig als 3-Türer und 5-Türer ab 11.870 Euro zur Verfügung und ist mit einer Auswahl von verschiedenen Diesel- und Benzinmotoren in den Ausstattungen Reference, Style und Sport erhältlich. Die Modellserie enthält weiters die sportlichen FR und CUPRA Versionen sowie den 90 PS 1.6 TDI Common Rail Motor. Ab Herbst wird auch das Bocanegra-Paket auf dem Markt sein.

Kommentare

Die neuesten Seat Meldungen

Die neuesten Meldungen