Goldenes Lenkrad 2008 für den Seat Ibiza

In Österreich gibt es den Ibiza ab 11.990 Euro

Seat hat mit dem neuen Ibiza " Goldene Lenkrad 2008 " in der Kategorie Kleinwagen gewonnen. Verliehen wurde der renommierte Preis gestern Abend in Berlin. Ermittelt werden die besten Autos unserer Zeit alljährlich von einer Jury aus Rennfahrern, Technikern und Prominenten sowie den Lesern einer der größten Tageszeitungen Deutschlands, der "Bild am Sonntag".

Wolfgang Wurm, Geschäftsführer von Seat Österreich, dazu: "Der besondere Wert dieser hohen Auszeichnung liegt auch in der Tatsache, dass sich der Ibiza gegen extrem starke Konkurrenten behaupten konnte. Das Goldene Lenkrad ist auch für die gesamte österreichische Seat Handelsorganisation ein starkes Argument neue Kunden von Seat zu überzeugen."

Allein in der Kleinwagenkategorie standen neun Fahrzeuge zur Wahl. Von den Bild-am-Sonntag-Lesern wurden im Sommer fünf davon ins Finale gewählt. In einem aufwendigen Testprogramm auf dem Testgelände im italienischen Balocco traten die Finalisten im Oktober gegeneinander an. In drei Kategorien testeten Rennfahrer Motor und Fahrverhalten. Prominente Normalfahrer bewerteten Design, Komfort und Bedienbarkeit und Techniker Sicherheit, Umweltfreundlichkeit sowie Preis-Leistung.

Zu den Profis und Promis der Jury zählten unter anderem Walter Röhrl, Jutta Kleinschmidt, Klaus Ludwig, Hans Joachim Stuck, Frank Elstner, Kai Pflaume, Nazan Eckes und der AutoBild-Chefredakteur Bernd Wieland.

Der Seat Ibiza erhielt fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest und wird in Österreich ab 11.990 Euro angeboten.

Kommentare

Weitere Seat Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt