Neuer Seat Leon startet unter 19.000,- Euro

Die Markteinführung der vierten Generation des Seat Leon verzögert sich bis Mai oder Juni 2020, der Startpreis soll aber unter 19.000,- Euro liegen.

Durch die derzeitige Corona-Krise stehen auch in Spanien die Bänder still, und die Markteinführung des neuen Seat Leon wird auf Mai/Juni 2020 verschoben.

Der rassige Spanier soll trotz besserer Ausstattung aber günstiger als der Vorgänger sein. Der Einstiegspreis für den 1,0 TSI mit 90 PS (66 kW) soll bei unter 19.000,- Euro liegen.

Zum Start wird man darüber hinaus auch noch den 1,0 TSI mit 110 PS (81 kW), den 1,5 TSI ACT mit 130 PS (96 kW) oder 150 PS (110 kW), den 1,5 TSI mHEV Mild-Hybrid mit 150 PS (110 kW) oder den 2,0 TDI mit 115 PS (85 kW) oder 150 PS (110 kW) wählen können.

Der CO2-Ausstoß liegt je nach Motorisierung und Ausstattung zwischen 107 g/km und 144 g/km. Man hat auch die Wahl zwischen 5-Türer und Kombi. Weitere Motorisierungen, wie etwa der Plug-in-Hybrid, werden später folgen.

Bei der Ausstattung hat man die Wahl zwischen den Linien Reference, Style, Xcellence und FR, alle Fahrzeuge verfügen dabei über "KessyGo", LED-Scheinwerfer, Klimaautomatik, Tempomat und ein Mediasystem mit 8,25"-Touchscreen.

Weitere Infos zu Seat unter www.seat.at