Der neue Seat Leon GT : Motorsport-Feeling mit Preisvorteil

Sportliche Serienausstattung inklusive edler Alcantara-Polsterung

Gute Nachricht für alle SEAT Aficionados: Der erfolgreiche León GT, der bereits 2009 in einer limitierten Auflage erhältlich war, kommt wieder. Der Nachfolger des Top-Sellers besticht durch die äußerlichen, aerodynamischen Veränderungen, aber auch durch seine inneren Werte - die neueste Motorentechnik des 1.2 Liter TSI mit 105 PS und die umfangreiche, sportliche Ausstattung. Begeisterung erweckt auch der Preis ab 21.270 Euro (preisgleich mit der herkömmlichen Sport-Version), der den rassigen León GT mit einem Preisvorteil von ca. 4.000 Euro in leistbare Nähe rückt.

Die Ausstattung des neuen León GT basiert auf der Version Sport, die über Sportfahrwerk, Sportsitze vorne, abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule, 17-Zoll Alufelgen uvm. verfügt. Der GT zeichnet sich durch zusätzliche, serienmäßige Ausstattungselemente aus, wie aerodynamische Front- und Heckschürze, Seitenschweller-Satz, Dachkantenflügel, Doppelauspuffanlage und einer edlen Alcantara/Stoff-Polsterung, die in Rot/Schwarz oder Silber/Schwarz erhältlich ist.

Unter der Haube des León GT werkt der neue 1.2 Liter TSI Motor mit 105 PS, der sich dank Turboaufladung und Direkteinspritzung sehr dynamisch und zugleich effizient verhält. Das TSI Aggregat zeichnet sich durch gute Fahrleistung, Laufruhe, reduzierten Kraftstoffverbrauch und geringen CO2-Ausstoß aus. Das maximale Drehmoment von 175 Nm erreicht der 1.2 TSI schon bei 1.550 U/min und hält es konstant bis 4.100 U/min. Der Sprint von 0 auf 100 km/h erfolgt in 10,9 Sekunden bevor die Tachonadel bei 187 km/h anschlägt. Verbrauch und Emissionen fallen dagegen mit durchschnittlich 5,7 Liter auf 100 km und 132 g/km CO2 moderat aus. Bei den Lackierungen kann zwischen Candy-Weiß, Emotion-Rot und Schwarz-Metallic gewählt werden.

Der neue León GT ist bereits bestellbar, die ersten Fahrzeuge werden Anfang 2011 auf Österreichs Straßen zu sehen sein.

Kommentare