Neue Sondermodelle beim Seat Leon

Seat macht den Leon jetzt mit zwei Sondermodellen noch attraktiver, zudem wird die Lieferzeit dank "Fast Lane" auf 21 Tage reduziert.

Seat erweitert die Leon-Modellreihe um zwei interessante Sondermodelle, den Leon FR Black Edition und den Leon FR Black Edition PLUS. Beide Modelle verfügen über 18"-Alufelgen in Schwarz Matt, einen schwarzen Dachhimmel, Kühlergrill und Spiegelklappen in Schwarz Matt und Alcantara-Sportsitze.

Der Seat Leon FR Black Edition verfügt zudem auch über eine 2-Zonen-Klimaautomatik, einen adaptiven Tempomat, das 8"-Media System Plus, LED Nebelscheinwerfer, Voll-LED-Scheinwerfer, eine Einparkhilfe vorne und hinten sowie das Winterpaket. Die Kunden haben zudem die Wahl zwischen dem 1,5 TSI mit 130 PS (96 kW), dem 1,5 TSI mit 150 PS (110 kW) und DSG oder dem 1,5 TGI-Hybrid mit 130 PS (96 kW), der wahlweise mit manueller Schaltung oder DSG verfügbar ist.

Nur mit 130 PS und manueller Schaltung oder 150 PS und DSG-Getriebe ist der Leon FR Black Edition PLUS erhältlich, der zusätzlich noch das Beats Audio-System, ein Navi, ein Digitales Info Display, Keyless Entry & Go, eine Rückfahrkamera und ein Panorama-Glasschiebedach an Bord hat. Alle Versionen sind zudem als 5-Türer oder Kombi erhältlich. Als günstigste Version startet der Leon 1,5 TSI FR Black Edition mit 130 PS bei 25.990 Euro als 5-Türer oder 27.140 Euro als Kombi. Teuerstes Modell ist der Leon 1,5 TSI DSG FR Black Edition PLUS Kombi um 34.040 Euro. Dank der Fast Lane können alle Modelle ab Bestellung innerhalb von 21 Tagen geliefert werden, somit kommt man sehr schnell zu seinem neuen Seat Leon.