SEAT erzielt Rekordergebnis

2017 ist SEAT in Österreich sehr gut unterwegs und liefert von Jänner bis November mit 5,0 % Marktanteil das beste Ergebnis seit Bestehen der Marke.

Auch im Euro-Vergleich zeigt sich: Bis auf den Heimatmarkt Spanien, übertrifft der Österreich-Marktanteil alle anderen SEAT Märkte und liegt auch heuer wieder auf dem gesicherten Platz 2 in Europa. In Österreich reiht sich SEAT im Markenranking auf dem achten Platz ein und erreicht per Ende November rund 16.270 Neuzulassungen. Verantwortlich dafür sind die vier heimischen Modell-Säulen von SEAT, allen voran der Ibiza, gefolgt von Leon, Alhambra und natürlich dem Ateca, der alle Erwartungen übertroffen hat und auf Platz 5 bei den A-SUV liegt. Künftig kommt noch eine fünfte Säule hinzu: der neue Arona.

Der Erfolg von SEAT in Österreich begründet sich auf der ausgewogenen Modellpalette, der hohen Produktqualität unter Verwendung modernster Technologien, dem sportlich-dynamischen Design, einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis und der 5-Jahres-Garantie. Das Modellranking innerhalb der Marke sieht wie folgt aus:

Der Ibiza ist das Kernmodell der Marke und der spanische Bestseller in Österreich. In der neuen, fünften Generation werden auch heuer wieder über 5.500 Fahrzeuge neuzugelassen werden.

Dahinter folgt die Leon Baureihe, die 2017 voraussichtlich mit rund 4.200 Neufahrzeugen das Jahr beenden wird. Die Leon ist als Dreitürer (SC), Fünftürer und Kombi (ST) auf dem Markt erhältlich.

Als drittes wichtiges Modell etabliert sich der neue Ateca - das erste SUV der Marke. Der Ateca hat in seinem ersten Jahr alle Erwartungen übertroffen und wird voraussichtlich mit 3.400 Neuzulassungen abschließen.

Als vierte Säule zählt der Alhambra, der bei den Neuzulassungen 2017 gut 3.600 Neuzulassungen erreichen wird.

Der neue Arona erreicht voraussichtlich nach seinen ersten beiden Zulassungsmonaten bereits 300 Neuzulassungen.

Dahinter folgen die Modelle Mii und Toledo mit 150 bzw. 50 Neukunden pro Jahr.

"Wir steuern 2017 auf ein Rekordergebnis hin und sind aktuell mit 5 Prozent Marktanteil sehr zufrieden. Selbst wenn wir am Jahresende ein Zehntel verlieren sollten, erreichen wir das beste Ergebnis nach Marktanteil und Stückzahlen" freut sich Mag. Wolfgang Wurm, Geschaftsführer Porsche Austria / Großhandel für SEAT und fügt hinzu: "Mit dem neuen Arona sind wir erstmals im stetig wachsenden A0-SUV-Segment vertreten. Die Kundenbestellungen übertreffen unsere Erwartungen und wir blicken aktuell sehr zuversichtlich ins Jahr 2018."

Kommentare