Seat verlängert seine Verschrottungsprämie

Seat bietet noch bis 31.3.2018 allen Kunden eine Verschrottungsprämie von bis zu 7.000 Euro bei Kauf eines Neufahrzeugs an.

Der Erfolg der Verschrottungsprämie hat die Erwartungen von Seat in Österreich übertroffen: Rund 23 Prozent der Neuwagenverkäufe gehen seit Start der Aktion Ende August 2017 auf die Verschrottungsprämie zurück. Das Credo "Immer mobil sein und trotzdem die Umwelt schonen" kommt offenbar gut an und Seat in Österreich fördert dieses Vorhaben auch weiterhin.

Anspruch auf die attraktive Verschrottungsprämie von bis zu 7.000 Euro haben alle Dieselfahrer, die ein Neufahrzeug der Marke Seat erwerben und dabei ein gebrauchtes Fahrzeug mit einem Dieselmotor der Normen Euro 1 bis 4 aller Marken zurückgeben. Das Angebot gilt für den Kauf eines Seat bis einschließlich 31. März 2018. Das Fahrzeug muss bis Ende August 2018 ausgeliefert werden. Darüber hinaus wird der Kauf von CNG-angetriebenen Seat Modellen zusätzlich gefördert.

Die eingetauschten Alt-Diesel kommen nicht mehr zurück in den Markt, die Seat Händler lassen sie verschrotten. Durch diese Maßnahme soll der Ausstoß von Stickoxiden verringert werden.

Kommentare