Skoda Fabia und Octavia - Modell 2007

Änderungen bei den beiden Modellen

Skoda Auto beginnt dieser Tage die Modelle Fabia, Octavia und Octavia Drive in der modernisierten Ausführung des Modelljahres 2007 anzubieten. Damit kommt es zu einigen technischen Änderungen und zur Einführung neuer Ausstattungselemente.

Im Modelljahr 2007 wird sich u.a. auch die Farbtonpalette ändern. Die Metallic-Farbtöne Cappuccino-Beige und Anthrazit-Grau werden die bisher angebotenen Farben Sahara-Beige und Graphit-Grau ersetzen. Statt Lemon-Gelb können die Kunden den Fabia neu im speziellen Farbton Sprint-Gelb bestellen.

Eine bedeutende Neuheit beim Skoda Octavia stellt die automatische Aktivierung der Warnleuchten bei heftigen Bremsmanövern dar. Dieses System aktiviert beim so genannten panischen Bremsen die Warnblinkanlage und macht damit andere Fahrer auf eine drohende Gefahr aufmerksam. Neu sind auch die doppelten Sonnenblenden, die sich zweiteilen lassen oder die Anzeige für den eingeschalteten Tempomat mittels Kontrollleuchten im Bereich des Analog-Tachometers.

Ist der Wagen mit einem Bordcomputer mit großer Maxi-DOT-Anzeige ausgestattet, kann man individuell folgende Einstellungen wählen: Entriegelung der einzelnen Türen und automatische Verriegelung, akustische Signalisierung für die Aktivierung der Diebstahlwarnanlage, Komfortbetätigung der Fensterheber, entweder in der Fahrertür oder in allen Türen, separate elektrische Betätigung des linken und rechten Rückspiegels und automatisches Schließen des Schiebedachs bei Regen. Das Angebot an Sonderausstattungen wird außerdem auch um beheizte Rücksitze erweitert.

Ab dem Modelljahr 2007 wird das Kassettendeck im Radio "Melody" durch einen CD-Player ersetzt und das Radio "Stream" ermöglicht neben den klassischen Musik-CDs auch die Wiedergabe von MP3-CDs. Zu den praktischen Neuheiten zählt auch der Stecker in der Jumbo-Box, der den Anschluss einer externen Tonquelle ermöglicht (z.B. IPOD oder einen anderen MP3-Player).

Für das Modell Octavia kann man jetzt die 17"-Räder Pegasus auch eigenständig mit Standard-Fahrwerk für die Ausstattungsvarianten Ambiente und Elegance bestellen (bislang ausschließlich mit dem Sportfahrwerk erhältlich).

Im Angebot der Motorisierungen für den Fabia Combi, Fabia Stufenheck, Octavia und Octavia Combi wird der Ottomotor 1.4 mit einer Leistung von 80 PS den bisher eingesetzten Benziner 1.4/75 PS ablösen. Alle Octavia TDI-Motoren sind ab sofort serienmäßig mit wartungsfreiem Dieselpartikelfilter ausgerüstet.

Der Skoda Octavia Combi 4x4 ist ab dem Modelljahr 2007 in zwei Ausstattungsstufen erhältlich, und zwar in der Basisausstattung 4x4 und in der höheren Ausstattung 4x4 Elegance. Diese enthält serienmäßig folgende zusätzliche Ausstattungselemente: Leichtmetallräder Helios, Nebelscheinwerfer vorne, beide Vordersitze mit Höhenverstellung und Lendenstützen, Ablage unter dem Beifahrersitz, Zweizonen-Klimaanlage Climatronic, elektrische Fensterheber hinten, Jumbo-Box (mit verstellbarer Armlehne vorn), weitere 4 Lautsprecher hinten, Brillenfach und Netz zur Gepäckbefestigung im Kofferraum. Beide TDI-Motoren, 105 PS und 140 PS im Octavia Combi 4x4 sind serienmäßig mit wartungsfreiem Dieselpartikelfilter ausgestattet.

Die Neuheiten, die für das Modelljahr 2007 für den Skoda Octavia RS und den Skoda Octavia Combi RS vorbereitet wurden, betreffen vor allem das äußere Design, die neue Außenfarbe Sprint-Gelb und die rote Lackierung der Bremssättel. Standardausstattung sind jetzt die getönten Scheiben der Außenspiegel.

Eine Neuheit in der Modellreihe Octavia Drive ist das modernisierte Radio Symphony mit der Möglichkeit, klassiche Musik-CDs und MP3-CDs wiederzugeben.

Preise:

Fabia (Combi + Stufenheck) 80 PS ab 13.190,-
Octavia Limousine 80 PS ab 17.380,-
Octavia Combi 4x4 TDI D-PF 105 PS ab 24.950,-
Octavia Combi 4x4 TDI D-PF 140 PS ab 26.980,-
Octavia Combi 4x4 Elegance
TDI D-PF
105 PS ab 26.680,-
Octavia Combi 4x4 Elegance
TDI D-PF
140 PS ab 28.710,-

Kommentare

Weitere Skoda Meldungen

Markenwelt