Skoda LittleDriver App: Kinder am Rücksitz werden zu Autofahrern

Mit der neuen Skoda App LittleDriver können Kinder auf spielerische Art während der Fahrt erste Grundlagen des Autofahrens erlernen.

Die Skoda LittleDriver App ist sehr interaktiv: man kann die Fahraktionen des echten Fahrers wiederholen und mit dem korrekten Verhalten Punkte sammeln. Lenken, Gasgeben, Abbiegen, Bremsen - alles, was der Fahrer macht, kann der Nutzer auf dem Tablet in Echtzeit nachmachen. Damit sitzen auch Fondpassagiere in der ersten Reihe. Zielgruppe der neuen App sind Kinder im Alter zwischen neun und zwölf Jahren.

In Verbindung mit SmartGate ist die Skoda LittleDriver App mit dem entsprechenden Infotainment-System des Fahrzeugs verbunden und kann dabei auf zahlreiche Live-Daten des Fahrzeugs zugreifen. So werden beispielsweise Parameter wie Geschwindigkeit, Tank-Füllstand, Bremsenstatus oder Öldruck in Echtzeit grafisch auf das Tablet übertragen, wo sie der "LittleDriver" für seine virtuelle Wiederholungsfahrt nutzen kann. Während des Spiels fühlt sich der Spieler im Fahrzeugfond fast so, als säße er am Steuer des echten Fahrzeugs. Vom realistischen Sound eines startenden Motors bis zum Parken und Ausschalten des Motors - man ist mitten im Geschehen. Für die korrekte Verhaltensweise auf der virtuellen Fahrt wird man am Ende des Spiels mit Punkten belohnt. Diese kann man zur Gestaltung des eigenen, virtuellen Skoda verwenden, der in der App individuell konfiguriert werden kann.

Die Fahrzeugdarstellung ist vielfältig und attraktiv. Insgesamt können zehn Fahrzeuge konfiguriert werden, darunter als Top-Modelle die spektakuläre Coupé-Studie "Skoda VisionC", das legendäre Cabriolet Skoda Felicia aus dem Jahr 1960 und der aktuelle Skoda Octavia RS. Dabei stehen jeweils vier Fahrzeugansichten, zwei Ausstattungsversionen, sieben Außenfarben, drei Räderdesigns und drei Arten von Stickern zur Auswahl.

Ein wichtiger Aspekt der Skoda LittleDriver App ist das Thema Verkehrssicherheit: Einerseits geht es um das korrekte Verhalten im Straßenverkehr, das entsprechende Bonuspunkte bringt, andererseits um das interaktive Erlernen wichtiger Verkehrsregeln. In einem Extra-Menü lernen die Kids jede Menge über sicheres Verhalten im Straßenverkehr. In insgesamt zehn Rubriken können Fragen zur Verkehrssicherheit beantwortet werden. Dabei gibt es direktes Feedback: wird eine Frage falsch beantwortet, ist eine Extra-Einheit Theorie fällig.

Die Skdoa LittleDriver App steht für iOS- oder Android-Tablets zum kostenlosen Download bereit.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt