Skoda Octavia mit neuem 3-Zylinder-Motor

Der Skoda Octavia ist jetzt erstmals auch mit einem 3-Zylinder-Benzinmotor erhältlich. Wir verraten alle Eckdaten zur neuen Motorisierung.

Für das neue Modelljahr gibt es beim Skoda Octavia einige technische Änderungen, unter anderem kommt der praktische Bestseller von Skoda auch erstmals mit einem neuen 3-Zylinder TSI auf den Markt. Dieser löst den bisherigen 1,2 Liter TSI mit 4 Zylindern ab, soll dabei aber mehr Fahrspaß bei weniger Verbrauch bieten. Die Leistung des 1,0 Liter TSI mit 3 Zylindern liegt bei 115 PS (85 kW). Sein maximales Drehmoment von 200 Nm liefert der Motor zwischen 2.000 und 3.500 U/Min. Er ist sowohl mit manueller 6-Gang-Schaltung, als auch mit einem 7-Gang-DSG-Getriebe kombinierbar.

Die Limousine sprintet mit manueller Schaltung in nur 9,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die DSG-Version benötigt mit 10,0 Sekunden nur unwesentlich länger. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 202 km/h. Der Octavia Combi mit dem neuen 1,0 Liter TSI sprintet in 10,1 bzw. 10,2 (DSG) Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 200 km/h schnell.

Beim Verbrauch zeigt sich der neue Motor um rund 8 Prozent sparsamer, die Limousine begnügt sich mit 4,5 Liter pro 100 Kilometer, der Kombi benötigt je nach Getriebe zwischen 4,5 und 4,6 Liter.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt