Skoda Octavia Combi jetzt auch als 4x4-Version

Außerdem ab sofort bestellbar: der Octavia RS 170 PS TDI

Die 4x4-Modelle des Skoda Octavia erfreuen sich bei den Skoda-Kunden großer Beliebtheit: So hat sich in den ersten vier Monaten 2006 jeder vierte Octavia-Kunde für eine der beiden ausschließlich als Kombi erhältlichen Allradversionen (105 PS TDI oder 150 PS FSI ) entschieden. Jetzt setzt Skoda noch eines obendrauf und erweitert sein 4x4-Angebot um den Octavia Combi 4x4 140 PS TDI mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter, der ab sofort ab 26.980 Euro bestellbar ist.

Die Verteilung der 140 TDI-Pferdestärken auf vier Räder garantiert gerade bei Nässe, Eis und Schnee ein Plus an Sicherheit und steht für Fahrspaß pur auf allen Belägen. Fahrfreude weckt auch ein Blick auf die Daten des 140 PS starken "TDI-Allradlers" : So steht ein max. Drehmoment von 320 Nm von 1.750 bis 2.500 U/min zur Verfügung, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 199 km/h und der Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometer liegt bei nur 6,2 Liter Diesel. In Kombination mit der kompletten Serienausstattung , die u. a. Klimaanlage, Dachreling, ESP inkl. ABS, MSR, ASR, EDS, DSR und HBA, vier Airbags sowie Servolenkung umfasst, punktet der Octavia Combi 4x4 140 PS TDI mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein weiterer Vorteil: Dank einer ausgeklügelten Konstruktion des Allradantriebs musste der Gepäckraum bei der 4x4-Version des Kombi nicht verkleinert werden und bietet mit 580 l ordentlich viel Platz.

Für alle Octavia Combi 4x4-Kunden, die auch auf hohen Komfort Wert legen, hat Skoda ab sofort auch noch die exklusive Ausstattungslinie Elegance im Angebot. Aufbauend auf dem Octavia Combi 4x4 verfügen alle Elegance-Allradmodelle zusätzlich über Climatronic, elektrische Fensterheber vorne und hinten, beheizbare Vordersitze, Mittelarmlehne vorne mit klimatisiertem Ablagefach, variablen Ladeboden mit Staufach und Gepäcknetz im Kofferraum, Nebelscheinwerfer sowie Kopfairbags vorne und hinten. Der Octavia Combi 4x4 Elegance ist wahlweise mit dem 150 PS starken Benziner oder den TDI mit 105 PS bzw. 140 PS (beide mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter) erhältlich. Der Octavia Combi 4x4 Elegance-Einstieg beginnt mit dem 105 PS starken 1.9 l TDI preislich bei 26.680 Euro.

Die Qual der Wahl haben jetzt alle Octavia RS -Fans nicht nur was Karosserieform (Limousine oder Kombi), sondern auch die passende Motorisierung betreffend. Denn Skoda schickt jetzt seinen Octavia-Sportler auch als Zweiliter-TDI mit 170 Diesel-Pferdestärken , Sechsgang-Schaltgetriebe und serienmäßigem Dieselpartikelfilter auf die Straße. Der stärkste Turbodiesel im Skoda-Modellprogramm entwickelt ab 1.800 U/min ein max. Drehmoment von 350 Nm. Den Sprint von Null auf 100 km/h erledigt die Octavia RS Limousine in 8,5 Sekunden (Combi: 8,6 Sekunden) und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 225 km/h (Combi: 224 km/h). Zurückhaltend gibt sich der Diesel-Sportler aus dem Hause Skoda beim Verbrauch - hier genehmigt sich der Octavia RS durchschnittlich nur 5,7 l auf 100 Kilometer (Combi: 5,8 Liter). Der Einstieg in die sportliche Diesel-Welt des Octavia RS 2.0 l TDI beginnt preisgleich wie beim 2.0 l Turbo FSI 200 PS bei der  Limousine bei 28.660 Euro und beim Combi bei 29.760 Euro.

Kommentare

Weitere Skoda Meldungen

Markenwelt