Skoda kündigt SUV für 2009 an

Studie Yeti als Vorbild?

Die tschechische VW-Tochter Skoda plant 2009 einen kompakten SUV auf den Markt zu bringen. Wie Skoda-Chef Detlev Wittig am Rande einer Fahrzeugpräsentation sagte, habe sich das Management endgültig dafür entschieden. Details darüber, auf welcher Basis das Fahrzeug entstehen soll, ließ er offen, wobei die Studie "Yeti" sicher wegweisend sein dürfte. Eine Kombiversion des Superb ist kein Thema, weil sie direkt mit dem Audi A6 konkurrieren würde.

Skoda stellte auf dem Genfer Automobilsalon 2005 mit der SUV-Studie "Yeti" seine Interpretation eines kompakten Sport Utility Vehicle der Zukunft vor. Der zwischen der A0- und A-Klasse angesiedelte Prototyp trägt dabei einige charakteristische Merkmale, die bereits bei der Studie "Roomster" im Herbst 2003 auf der Frankfurter IAA zu sehen waren. Der Roomster ist seit kurzem im Handel.

auto-reporter

Nähere Infos zur Studie Yeti ...

Kommentare

Weitere Skoda Meldungen

Markenwelt