Die neuen Skoda Superb Business-Modelle

Ab sofort bietet Skoda sein Flaggschiff auch in zwei verschiedenen Business-Versionen mit einem Preisvorteil von bis zu 3.800 Euro an.

Skoda erweitert die Superb-Modellpalette um zwei Business-Modelle, die mit einer erweiterten Ausstattung zum Sonderpreis erhältlich sind. Beim Superb Ambition Business liegt der Preisvorteil bei bis zu 2.630 Euro.

Zusätzlich zur Ambition-Serienausstattung verfügt das Business-Modell über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, ein 4-Speichen-Multifunktions-Lederlenkrad und Parksensoren hinten. Das günstigste Modell startet als Limousine bei 26.910 Euro, der Superb Combi startet ab 28.290 Euro.

Noch luxuriöser präsentiert sich der Superb Elegance Business, der bis zu 3.800 Euro Preisvorteil bietet. Mit an Bord sind noch 18"-Leichtmetallfelgen, eine Lederausstattung, Bi-Xenon-Scheinwerfer, das Radio/Navigationssystem Amundsen+, der Parklenk-Assistent, beheizbare Vorder- und Rücksitze sowie abgedunkelte Heckscheiben.

Die Limousine ist ab 31.610 Euro verfügbar, der Combi steht ab 33.110 Euro bereit. Zusätzlich kann der Superb Combi auch noch ab 1.627,92 Euro um das "Scout"-Paket erweitert werden. Für den Superb Combi Elegance Business steht zudem auch noch das "Open Air"-Paket ab 1.002,96 Euro zur Verfügung, welches unter anderem ein Glasschiebedach und ein schlüsselloses Start- und Schließsystem beinhaltet.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt