Skoda Superb bekommt ein Facelift

Auf der Auto Show in Shanghai wird der überarbeitete Skoda Superb seine Weltpremiere feiern.

Das Flaggschiff von Skoda wurde für das nächste Modelljahr gründlich überarbeitet und präsentiert sich noch frischer und sparsamer. Seine Weltpremiere feiert der große Skoda in China.

Gleich auf den ersten Blick erkennt man die neu gestaltete Front- und Heckpartie, die schon Elemente der neuen Designsprache zeigen. Vor allem das Heck des Kombis ist mit den neuen Leuchteinheiten mit drei LED-Streifen in der für Skoda typischen C-Form fast mit dem neuen Octavia Combi zu verwechseln, der sich jedoch mit zwei LED-Streifen begnügen muss.

Komplett neu präsentiert sich die Fahrzeugfront bis zur A-Säule, welche dem Superb jetzt zu einem noch bulligeren Auftritt verhilft. Erstmals gibt es den Superb auch mit Bi-Xenon-Scheinwerfern mit integriertem LED-Tagfahrlicht.

Leicht adaptiert wurde auch der Innenraum, neue 3- und 4-Speichen-Lenkräder sind hier die augenscheinlichsten Änderungen. Zudem gibt es neue Stoffe und Muster für die Sitzbezüge sowie neue Dekoreinlagen.

Überarbeitet wurden auch die Motoren, die rund 19 Prozent sparsamer sind als beim Vorgänger. Als Basis-Benziner ist der 1,4 TSI mit 125 PS (92 kW) am Start, der auch über eine Start-Stopp-Automatik und die Bremsenergie- rückgewinnung verfügt.

Als weitere Neuerung bekommt der 2,0 TDI 4x4 mit 140 PS ein manuelles 6-Gang-Getriebe und der stärkere 2,0 TDI 4x4 mit 170 PS ein automatisches 6-Gang-DSG-Getriebe.

Damit das Einparken mit der großen Limousine leichter fällt, gibt es für den neuen Superb auch einen Parklenkassistenten, bei dem auch das rückwärtige Quer-Einparken im rechten Winkel möglich ist.

Gleich geblieben sind das großzügige Platzangebot für alle Passagiere und der große Kofferraum. Die Limousine bietet 595 Liter Stauraum, und der Kombi kommt sogar auf 633 Liter.

Erhältlich ist der neue Skoda Superb ab Juni 2013, die Preise werden sich nahe an jenen der aktuellen Modelle bewegen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt