Premiere für den Skoda Superb GreenLine

Der neue Skoda Superb wird als sparsame GreenLine-Version auf der IAA seine Premiere feiern.

Seit vielen Jahren steht der Zusatz "GreenLine" für die sparsamsten Versionen der jeweiligen Skoda-Modellreihe, jetzt kommt auch das neue Flaggschiff in einer Sparversion auf den Markt.

Auf der IAA feiert nämlich der neue Superb GreenLine seine Premiere, er wird dabei sowohl als Limousine, als auch als Combi erhältlich sein.

Angetrieben wird der sparsamste Superb aller Zeiten von einem 1,6 Liter TDI mit einer Leistung von 120 PS (88 kW), der sich auf 100 Kilometer mit nur 3,7 Liter Verbrauch begnügen soll.

Der CO2-Ausstoß liegt bei nur 95 g/km, und die Reichweite mit einer Tankfüllung soll bei bis zu 1.780 Kilometer liegen.

Neben dem ganz auf Sparsamkeit getrimmten Motor verfügt der Superb GreenLine auch über ein um 15 mm tiefer gelegtes Fahrwerk, einen Heckklappenspoiler bzw. der Combi über einen Dachkantenspoiler und weitere kleine Änderungen, die für einen besseren Verbrauch sorgen.

Ein genauer Preis und der Marktstart wurden noch nicht verraten.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt