Smart Fortwo Sunray : Sonne rein zum Frühlingsbeginn

Neuigkeiten bei den einzelnen Modellen

Der Winter scheint so gut wie vorüber zu sein, die ersten Sonnenstrahlen lassen sich blicken. Pünktlich zum Frühlingsbeginn gibt es jetzt für alle Sonnenhungrigen den smart fortwo sunray. Das Besondere: Das tritop Verdeck in exklusivem rot für das sunray cabrio und das elektrische Glasschiebedach für das sunray coupé . Damit verpasst man garantiert keinen Sonnenstrahl.

Neu ist auch die Lackierung der bodypanels in flare black metallic . Diese elegante Metallic-Farbe zeichnet sich durch einen besonders intensiven Metallic-Effekt aus, der einen leicht rötlichen Schimmer über die bodypanels legt. Wer das tritop Verdeck stattdessen in schwarz haben und mit einer anderen Farbe kombinieren möchte, kann dies ganz nach persönlichem Geschmack ohne Aufpreis tun: Sowohl für das sunray cabrio als auch für das coupé sind bodypanels auch in den Farben river silver metallic, star blue metallic, bay grey metallic oder in lite white erhältlich.

Da sich offen fahren mit der passenden Musik noch besser genießen lässt, ist in beiden sunray Varianten ein Radio mit CD-Wechsler und das smart Sound-Paket serienmäßig integriert.

Der Platz an der Sonne im smart fortwo sunray ist beim coupé ab 12.400 Euro und beim cabrio ab 14.770 Euro (inkl. Mwst.) zu haben. Sowohl das sunray coupé als auch das sunray cabrio sind – auf Basis der gehobenen Ausstattungsvariante passion - mit 45 kW (61 PS) oder als cdi mit 30 kW (41 PS) ausgerüstet.

Kommentare

Weitere smart Meldungen

Markenwelt