Der neue SsangYong Rexton ist ab sofort erhältlich

SUV-Flaggschiff des Allradspezialisten aus Korea

Ab sofort ist der neue SsangYong Rexton in Österreich erhältlich - mit modernem Design innen wie außen, großem Raumangebot und bis zu 7 Sitzen, neuen technischen Details wie z.B. dem erweiterten Sicherheitspaket und umfangreichen Ausstattungsmöglichkeiten. Der neue Rexton steht inkl. 5 Jahren Garantie ab 36.900 Euro beim Händler, bis Ende 2017 kann sich der Kaufpreis bei Ausnutzung der Ökoprämie noch um 4.000 Euro verringern. Alle Modelle werden serienmäßig mit bis zu elf Ausstattungen mehr ausgeliefert, die beim Vorgänger noch gegen Aufpreis zu bestellen waren.

Der Rexton ist das "Flaggschiff" von SsangYong, dem Allrad-Spezialisten aus Korea. Der SUV ist in der vierten Auflage länger (4,850 m) und breiter (1,960 m) geworden; der Radstand beträgt 2,865 m. Ein 2,2 Liter Turbodiesel mit 181 PS (133 kW) sorgt für adäquaten Vortrieb. Serienmäßig ist ein manuelles 6-Gang-Getriebe verbaut, optional kann eine Automatik mit 7 Stufen gewählt werden. Der Kraftstoffverbrauch soll lt. Hersteller um die 8 Liter / 100 km betragen, die CO²-Emissionen (kombiniert) sind mit 199 - 218 g/km ausgewiesen.

Vier Ausstattungspakete stehen beim neuen Rexton zur Auswahl. Bereits die einfachste Variante "START" bietet viele Funktionen, die überraschen: elektrische Parkbremse, elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel, ein Sicherheitspaket mit AEBS, FCW, LDWS, HBA, TSR sowie eine Komfortausstattung mit Smart Audio System und 8-Zoll HD-Bildschirm und Rückfahrkamera sowie hochauflösende 25W Xenon-Scheinwerfer (HID), dazu eine 2-Zonen Klimaautomatik und ein Multimedia-Paket.

Die zweite Ausstattungslinie "ROAD" (ab 39.200 Euro) verfügt zusätzlich über eine geschwindigkeits- abhängige, elektrische Servolenkung, ein Navigationssystem mit 9,2-Zoll HD-Bildschirm und Rückfahrkamera ein Apple Carplay- und Google Android Auto-Ausstattung sowie Leichtmetallfelgen 18 Zoll mit Bereifung 255/60.

"DREAM" (ab 41.600 Euro) übertrifft diese beiden Stufen ausstattungsmäßig noch mit einem "Super Vision"-Armaturenbrett mit Bordcomputer 7" TFT-LCD in Farbe und beheizbaren Ledersitzen, wobei die Vordersitze auch belüftet werden können.

Die Top-Version "ICON" (ab 50.900 Euro) bietet darüber hinaus noch 20 Zoll Leichtmetellfelgen verchromt mit Bereifung 255/50, Totwinkelassistent BSD, hinteres Querverkehr-Benachrichtigungssystem RCTA, Spurwechselassistent LCA, Videokamera für Panorama-Rundumsicht (AVM), elektrisch verstellbare Vordersitze mit drei Speichermöglichkeiten für Sitz und Außenspiegel, Keyless-Go-System und Nappaledersitze in antrazit, tabak oder elfenbein.

Kommentare