Mehr Platz: SsangYong XLV

Ab sofort ist mit dem SsangYong XLV auch die Langversion des SsangYong Tivoli erhältlich.

SsangYong hat seinen kleinen SUV, den Tivoli, verlängert und bietet diesen ab sofort auch in Österreich an. Der SsangYong XLV soll dabei viel Platz und eine gute Ausstattung zum attraktiven Preis bieten. Die Karosserie des XLV ist um 238 mm auf 4,40 Meter verlängert worden, was vor allem dem Kofferraum zugute kommt. Der Radstand ist mit 2,6 Metern nämlich gleich geblieben. Im Vergleich zum Tivoli ist das Kofferraumvolumen aber um 70% gewachsen, der XLV fasst 720 Liter und bietet dabei noch immer fünf Personen bequem Platz.

SsangYong bietet den XLV sowohl mit 2WD- als auch mit 4WD-Antrieb an. Bei der Motorisierung kann man zwischen einem 1,6 Liter-Benzinmotor oder einem 1,6 Liter-Dieselmotor wählen. Der Benziner verfügt über eine Leistung von 128 PS (94 kW) und der Diesel über 115 PS (85 kW). Mit einem CO2-Ausstoß von nur 117 g/km hat der Diesel die Nase weit vor dem Benziner, der auf einen CO2-Ausstoß von 159 g/km kommt.

Bei der Ausstattung hat man die Qual der Wahl, der XLV ist als Start, Go, BE, BE Visual, BE Limited Navi und BE Limited Navi Visual erhältlich. Im Topmodell verwöhnen u. a. ein 7"-Bildschirm mit Rückfahrkamera und Navi, ein belüfteter Fahrersitz, Sitzheizung für Vorder- und Rücksitze, Tempomat und vieles mehr.

Preislich startet der SsangYong XLV als Benziner zum Fixpreis von 17.790 Euro, der Diesel beginnt bei 18.590 Euro.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt