IAA Weltpremiere: Subaru XV

Der XV, mit dem Subaru dieser Tage auf der IAA in Frankfurt erstmals antritt, hat für Fuji Heavy Industries Ltd. (FHI) eine besondere strategische Bedeutung.

Mit diesem Fahrzeug setzte Subaru seine Philosophie "Vertrauen in Bewegung" als Teil des neuen Markenstatements "Confidence in Motion" konsequent um. Das Produktkonzept des XV heißt "Urban Adventure". Der neue Crossover mit symmetrischem Allradantrieb ist ein perfekt auf das Leben in der Stadt abgestimmtes Fahrzeug, das sich sehr sicher und agil bewegen lässt.

Im XV wurden ein sehr geräumiger Innraumraum für die Insassen, ein großzügig bemessener, bequem nutzbarer und variabler Laderaum und ein hoher Fahrkomfort verwirklicht. Der XV bietet einen erstaunlich bequemen Ein- und Ausstieg und fortschrittliche Informations- und Entertainmentsysteme, die den Fahrer auf vielfältige Weise unterstützten.

Das luxuriöse Interieur bringt die unterschiedlichen haptischen und emotionalen Eigenschaften von Leder, Metall und Stoff perfekt miteinander in Einklang. Die Instrumententafel wurde so angeordnet, dass sie das Raumgefühl verbessert.

Beim XV kommt die neueste, im vergangenen Herbst vorgestellte 3. Generation des Subaru-Boxer-Motors zum Einsatz; angeboten werden ein 1,6-Liter- und ein 2,0-Liter-Benziner. Auch der speziell für den europäischen Markt entwickelte und hier sehr positiv aufgenommene Subaru Boxer Diesel ist für den neuen Crossover verfügbar.

Im Zusammenspiel mit dem neuen Lineartronic (CVT)-Getriebe und dem ebenfalls neu entwickelten "Auto Start System", das unter allen Einsatzbedingungen einen reibungslosen Neustart in nur 0,2 Sekunden ermöglicht, wurde die Kraftstoffeffizienz des Antriebs für den Einsatz im XV noch einmal verbessert.

auto-reporter.net/wr

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt